Nichts ist so, wie es zu sein scheint ....


horizontal line
  ACHTUNG:
Hier wird nicht mehr aktuell gepostet!
Es geht weiter unter:
RELAtief (wordpress)
Was dort zu lesen ist steht im ersten Beitrag auf dieser Seite. horizontal line
 
 
 
 
sind u.a. folgende Beiträge zu lesen:
(ganz nach unten springen) *
     
  • Leute, hört auf zu studieren ....
    tut euch die Quä­le­rei nicht län­ger an und bewerbt euch als Köchin / Koch: Ein Berufs­ein­stieg nach aka­de­mi­schem Voll­stu­dium wird heut­zu­tage ....
  •  
  • Wissenschaft
    ... Anstatt nur über die­sen Man­gel zu lamen­tie­ren möchte ich hier den Ver­such unter­neh­men ein paar Hin­weise zu geben was Wis­sen­schaft aus­macht ....
  •  
  • Die Verteilung (!) des Vermögens ....
    Wie lange..allerdings noch..die Bun­des­re­pu­blik sich als "Insel der Seli­gen" ver­ste­hen kann, steht wie­derum auf einem ganz ande­ren Blatt. Denn ....
  •  
  • An das anonyme Ars**Lo**, ....
    .... das bei der eso­te­ri­schen, halb­ge­bil­de­ten Frau Wel­t­en­sonst­was gleich unter meh­re­ren Pseud­ony­men [stil­ler beob­ach­ter; Mit­le­ser] hetzt ....
  •  
  • Nah­rung & Was­ser:
    Was uns am Leben hält.

    Teil 5 (letzter Teil) / Nah­rungs­be­stand­teile und Verwertung
    Unsere Nah­rung besteht im Wesent­li­chen aus drei Haupt­be­stand­tei­len ....
  •  
  • Wovon leben Lebewesen - und wie?
    Teil 4 / Grund­pro­zesse der Lebenserhaltung
    Grund­sätz­lich unter­schei­den sich Lebe­we­sen von unbe­leb­ter Natur dadurch, dass sie eine innere & äußere 'Ord­nung' ....
  •  
  • Trans­port­ (2)
    Wie 'arbei­ten' die in Teil 1 dar­ge­stell­ten Trans­port­me­cha­nis­men?
    Dif­fu­sion
    Eine ein­fa­che Defi­ni­tion lau­tet:
    Jede Sub­stanz in einer Lösung strebt ....
  •  
  • Trans­port (1)
    Wie erfol­gen die Auf­nahme des Was­sers und der Makro-/Mikroelemente?
    In der gesam­ten beleb­ten Umwelt gibt es drei wesent­li­che Pro­zesse....
  •  
  • Mineralstoffe
    Wie im Arti­kel vom 13.10.14 mit dem Titel:
    "Klei­ner Exkurs: "Was­ser näher betrach­tet""
    bereits ange­deu­tet geht es hier um anor­ga­ni­sche Stoffe. Obwohl ....
  •  
  • Wasser
    Jüngst waren die Eigen­schaf­ten von Was­ser, seine Wan­de­rung in Orga­nis­men und seine Fähig­keit Salze zu 'lösen' Gegen­stand einer Dis­kus­sion. Da wurde ....
  •  
  • Manchmal ....
    Manch­mal ist es nur ein klei­ner Schritt zwi­schen Leben und Tod. Das ....
  •  
  • Ich hab' es ....
    zwar noch nicht, aber es ist bestellt, bezahlt und ....
  •  
  • Auch das Ein­fa­che kann ange­bracht sein
    Ich würde mir wün­schen die Ver­ant­wort­li­chen aus unse­ren Auto­bahn­meis­te­reien und ihre über­ge­ord­ne­ten Dienst­stel­len näh­men sich ....
  •  
  • Gewöh­nungs­be­dürf­tig
    Die Unter­schiede bei Fahr­ten über die Auto­bahn sind augen­fäl­lig — egal ob man aus Frank­reich nach Deutsch­land oder umge­kehrt fährt. Das Maut­sys­tem führt ....
  •  
  • Wir waren eingeladen zu:
    "Valencianische(r) Paella nach Art des Hauses"
    - Diashow mit allen Stadien der Zubereitung & Zutaten ....
  •  
  • "Gerechter" Krieg und andere Ärgenisse .... [Sammelsurium XII]
    Heute mit den Themen:
    - Weltpolizei
    - Mietpreisbremse
    - 'flotte' Sprüche
  •  
  • Saisonware
    Die meis­ten Geschäfte sind mitt­ler­weile dazu über­ge­gan­gen bestimmte Beklei­dungs­pro­dukte nur noch sai­so­nal anzu­bie­ten. Das ist keine beson­ders intel­li­gente Sache. Genauso ....
  •  
  • Sammelsurium XI
    Heute mit den Themen:
    - Hoeneß
    - T-online / T-Com
    - ALDI
    - Tecklenburgs Energiekonzept?
  •  
  • Ölpreisentwicklung, wieder mal ....
    So sieht die Ölpreis­kurve aus. Die Tank­stel­len­preise schwan­ken täg­lich mehr­mals um ca. 5 – 15% ....
  •  
  • Macht = Meinungs-Dominanz?
    Wäh­rend "net­flix" in Deutsch­land gerade — wohl auch in dem Bewußt­sein, dass TTIP so kom­men wird wie es im Gehei­men ver­han­delt wurde — ein­ge­stie­gen ist ....
  •  
  • Mensch & Natur
    In einer Sen­dung des Fern­se­hens sah ich einen Bericht zu Ange­bo­ten für gene­ti­sche Ana­ly­sen. Sie sol­len ....
  •  
  • Targo-Bank-Slogan
    "So geht Bank heute!"

    Der Name "Citi­bank" war schon vor der Finanz­krise 'ver­brannt' — weil die Ver­brau­cher­schüt­zer lange vor dem crash fest­ge­stellt hat­ten, dass die Citi-Group beson­ders durch über­höhte und ver­brau­cher­un­freund­li­che Kre­dit­prak­ti­ken ....
  •  
  • Na sowas ....
    Raten Sie mal, aus wel­chen Jah­ren die Bil­der stammen ....
  •  
  • (K)ein UFO
    Viele Jahre lang frage ich mich schon wie es kommt, dass ernst­hafte Men­schen mit fes­ter Über­zeu­gung behaup­ten ein UFO gese­hen zu haben. Seit ....
  •  
  • № 0719:
    als ich in schleswig-holstein war ….

    von kiel sah ich nicht viel ....
  • * update: 14.09.2014 *
     
  • Liebes Tagebuch XI
    Hallo liebes Tagebuch!
    Na, da staunst Du aber. Yep!
    Ich komme mal schnell vorbei ....
  •  
  • 30:2
    Ich hatte schon zuvor dar­auf hin­ge­wie­sen: Jede Hin­rich­tung ist abzu­leh­nen, egal aus wel­chem Grund, weil sie ledig­lich ein archai­sches Prin­zip ....
  •  
  • Drei Affen
    In unse­rer Nach­bar­schaft gibt es einen Platz an dem sit­zen öfter drei ältere Rent­ner auf einer Bank — wenn es das Wet­ter erlaubt. Wenn ich so zusehe drängt sich mir ....
  •  
  • Ver-apple-t
    Es ist schon erstaun­lich wie ein Pla­giat als Inno­va­tion prä­sen­tiert wird — apple ist eine von meh­re­ren Apfel­sor­ten (sprich: Mobil­te­le­fon­her­stel­lern und ....
  •  
  • Zeittunnel
    Die­sen Begriff las ich kürz­lich in einem Web­log — und begann dar­über nach­zu­den­ken .. Womög­lich ist es die para­doxe Ver­knüp­fung zwi­schen ....
  •  
  • Überschwemmung, immer wieder ...
    Wenn wir hier­zu­lande Über­schwem­mun­gen haben wer­den die Ursa­chen erforscht und im all­ge­mei­nen wird dafür gesorgt, dass der­glei­chen an die­sen Orten nicht wie­der passiert. Alle Jahre wie­der ....
  •  
  • Fotoroman ;c)
    *update* (07-09-2014)
    Thema: 'Praktische' Problemlösung
  •  
  • Aus die Maus ...!
    Vier Jahr­zehnte nach­dem das Buch "Gren­zen des Wachs­tums" ver­öf­fent­licht wurde sind die vor­her­ge­sag­ten Wachs­tums­gren­zen durch neue Pro­gno­sen ....
  •  
  • Sammelsurium X
    Heute mit den Themen:
    - geheimnisvolles Lächeln (?!)
    - Miteinander
    - Butterpreis
    - Aliens
    - mein 'desktop' ....
  •  
  • Tattoo - wozu?
    Vor­bei die Zei­ten, in denen es nur soge­nannte "Rand­grup­pen" sind, die ihren Kör­per mit tat­toos 'gestal­ten' las­sen. Ein Tat­too führt bei 95% der der­glei­chen ....
  •  
  • Dr. Gysi sagt es unumwunden
    Video
  •  
  • Der Herr Hitler ....
    ... kam sei­ner­zeit immer adrett geklei­det und ordent­lich fri­siert in den Reichs­tag — auch die NPD– und AfD-Mitglieder sind ....
  •  
  • Wort am Sonntag:
    Eiswasser ...? Eiswasser ...!

    Ges­tern (Sonn­abend, 30.08.2014) sah ich das "Wort zum Sonn­tag" — dort wurde die "Eiswasser-Challenge" ange­spro­chen*, die in den U.S.A. für Auf­se­hen sorgt ....
  •  
  • Sammelsurium IX
    Heute mit den Themen:
    - Stift statt Computer
    - Behördenbelustigung
    - Ein bißchen Frieden Krieg ....
  •  
  • Alles "neu" ....
    Linux
    Das neue Linux Mint (ich benutze #17 – 64, Cin­na­mon) ist in neuem Gewand ver­öf­fent­licht und nach­dem — zum Glück erst ....
  •  
  • Nicht selten ....
    Nicht sel­ten und doch zugleich wie­der sel­ten, da ich im Süden ....
  •  
  • Versuch ....
    Ich habe mal zwei mei­ner Gedichte gele­sen & als podcast aufgenommen ....
  •  
  • Auge für Auge ....
    TORA
    (Ex 21,23 – 25 EU)
    „… so sollst du geben
    Leben für Leben,
    Auge für Auge, ....
  •  
  • Da geht doch noch 'was ....
    Pfui Dei­bel! Bei den bedürf­tigs­ten Men­schen spa­ren, sich selbst aber groß­zü­gigst ent­loh­nen. Land Nie­der­sach­sen. Seit ich die­sen Absatz ....
  •  
  • Liebe Versandhändler ....
    .... ich schreibe euch mal einen klei­nen Erfah­rungs­be­richt auf aus dem ihr ler­nen könnt: Inner­halb von vier Tagen ....
  •  
  • Wolken
    Wol­ken sind der­zeit ja genug am Him­mel .... Der Som­mer scheint vor­bei zu sein. Wenn ich so die dicken, wei­ßen Wol­ken­türme betrachte ....
  •  
  • Empfehlung
    Schauen Sie doch bitte mal bei
    Andreas Poschen
    nach — ins­be­son­dere der Arti­kel ....
  •  
  • Sammelsurium VIII
    Heute mit den Themen: Neusprech, Res­sour­cen­ab­bau, und Krebsforschung.
    Ach ja, und mittendrin noch etwas über "Gerstengrassaft" - ein Wundermittel ....
  •  
  • Robin Williams †
    Ein sehr bedau­er­li­cher frü­her Tod. Aber wie so oft:
    Ein Künst­ler­le­ben wie ein Stroh­feuer, ....
  •  
  • Voll in die Sche***e ....
    Voll in die Sche***e grei­fen die Ame­ri­ka­ner häu­fi­ger wenn sie in irgend­wel­chen Regio­nen der Welt irgend­wel­che Leute unter­stüt­zen von denen ....
  •  
  • " .. Nun sei bedankt, mein lieber Schwan! .."
    Sie erken­nen, liebe Lesende, ich habe mich in den ver­gan­ge­nen Tagen mit Wag­ners Wer­ken befaßt. Prak­tisch, sozu­sa­gen, denn ich habe meine CDs durch­fors­tet ....
  •  
  • Lästlinge ....
    Vor kur­zem haben wir wohl Obst oder Gemüse gekauft das mit Frucht­flie­gen oder ihren Vor­sta­dien ver­seucht war — jeden­falls hat­ten wir plötz­lich eine Menge die­ser Tier­chen ....
  •  
  • Elitär ....
    Als ich 1970 an der Hannover'schen ('klei­nen') Mensa einer Kom­mi­li­to­nin die Türe öff­nete und sie zuerst rein­ge­hen ließ zischte sie mich an: "Eli­tä­rer Schei­ßer!" Mir wurde da bewußt, dass sich ....
  •  
  • Prioritäten
    Heute Abend (04.08.) hat Erste Pro­gramm einen kur­zen Bei­trag zu TTIP gesen­det: "Der große Deal — Geheim­akte Frei­han­dels­ab­kom­men", Gesamt­dauer 30 Minuten. Am Sonn­abend sen­dete ....
  •  
  • Inkonsequenz
    Manch­mal denke ich: Inkon­se­quenz muß eine natio­nale Eigen­schaft sein. Wo man hin­kommt haben die Leute irgend­et­was wor­über sie sich auf­re­gen, wor­über ....
  •  
  • "Begründete Vermutung"
    In vie­len Situa­tio­nen ver­fü­gen wir nicht über aus­rei­chende Infor­ma­tio­nen einen Sach­ver­halt schlüs­sig zu erklä­ren. Wenn das pas­siert sind wir ....
  •  
  • Entwicklungsschritte
    Über den gesam­ten Zeit­raum der Erd­ge­schichte las­sen sich von­ein­an­der abhän­gige Ver­än­de­run­gen nachweisen: Eine Erst­be­sie­de­lung mit Lebe­we­sen, die ....
  •  
  • Erkenntnis: Pitch­forks and Tor­ches*
    Der nach­fol­gend zitierte Arti­kel stellt die gän­gige kon­ser­va­tive Sicht des öko­no­mi­schen Gleich­ge­wichts in Frage. Auf eine Über­set­zung habe ich verzichtet ....
  •  
  • Themenübergreifend
    Ein Trend geht um im Lande: Was in den Schu­len mit der Zusam­men­ar­beit zwi­schen den ver­schie­de­nen Unter­richts­fä­chern vor unge­fähr zwan­zig Jah­ren begann ist mitt­ler­weile ....
  •  
  • Zoff ....
    Mein Vater hatte einen Spruch parat wenn es in der Umge­bung bei Nach­barn mal lau­ter wurde: Pack schlägt sich - Pack verträgt sich! Daran wurde ich erin­nert, als ....
  •  
  • Sommergetränk
    Nach­dem nun für die kom­men­den Tage (und Wochen, sehr gut!) höhere, d.h. "som­mer­li­che" Tem­pe­ra­tu­ren vor­her­ge­sagt sind möchte ich mei­nen Bei­trag dazu leis­ten das Som­mer­ge­fühl abzu­run­den ....
  •  
  • Makro
    Mar­chan­tia poly­mor­pha (Vielgestalt-Brunnenlebermoos); Subsp. ~ ruderalis
    Die­ses Mini-Pflänzchen — ca. 2 cm — wird ganz groß wenn man die ent­spre­chende Kamera benutzt ....
  •  
  • Eingebildet.
    Ken­nen Sie das Gefühl sich ein­zu­bil­den irgendwo auf ihrem Kör­per krab­beln kleine Tier­chen rum? So ging es ....
  •  
  • Positive Stimmung an den Börsen ....
    Sport ist eine posi­tive Beschäf­ti­gung zur Erhal­tung der Gesund­heit. Solange man es nicht über­treibt. PROFI-Sport aller­dings ist knall­har­tes Geschäft, das sich ....
  •  
  • Hineingezogen ....
    Hin­ein­ge­zo­gen zu wer­den in die aktu­el­len Ereig­nisse im Lande bleibt nicht aus wenn man im Lande ist. So etwa lau­tet meine Erkennt­nis kurz vor dem los­bre­chen­den Sturm, der die Nation ....
  •  
  • Kosten & Lebensqualität
    * update * (14.07.2014)

    Die Ausgangslage
    Als ich 2005 berufs­be­dingt nach Ham­burg zog kos­tete eine Zwei-Zimmer-Wohnung in Eppen­dorf ca. 450 €uro. Heute, knapp zehn Jahre spä­ter, ....
  •  
  • Blick zurück
    Am Don­ners­tag, 23 April 2009, schrieb ich einen Bei­trag der so begann:
    Als ich heute mor­gen die Titel­zeile der Zei­tung las hatte ich den Ein­druck fast vier Jahr­zehnte zurück­ge­wor­fen zu sein: ....
  •  
  • Empfehlung
    Manch­mal bekommt man einen Anstoß etwas anzu­se­hen. Wie die­sen Film, aus dem die Aus­schnitte von youtube stam­men. Der war mir ....
  •  
  • Verdächtig 'unverdächtig'
    TOR? Haben Sie 'was zu ver­ber­gen?
    Was, Sie sind nicht bei "face­book"?
    Ihr Aus­weis steckt in einer Alu-Hülle? ....
  •  
  • "Und willst du nicht mein Bruder sein ...."
    ".... dann schlag' ich dir den Schä­del ein!" — so lau­tet ein etwas dras­ti­sches, gefü­gel­tes Wort. Es ist, wie ich meine, eine gute Ein­lei­tung ....
  •  
  • "wishful thinking" vs. Realität
    .... oder:
    Der "ame­ri­ka­ni­sche Exzep­tio­na­lis­mus" ist angeknackst ..?!
    Bei uns heißt es: ....
  •  
  • Die Franzosen ....
    .... sind schon ein beson­de­res Völk­chen. Was andern­orts bes­ten­falls als her­un­ter­ge­kom­mene Jugend­her­berge durch­ginge bekommt von der dor­ti­gen ....
  •  
  • Immer wieder "neu" ....
    Unter­ti­tel:
    Kurze Betrach­tung der Welt­si­tua­tion — und weil sich das immer 'gut macht' — unter Zuhil­fe­nahme (!) klas­si­scher Zitate.
    Über den "Faust" ist bestimmt schon genug geschrie­ben, Klu­ges und weni­ger Klu­ges, des­we­gen braucht die Welt bestimmt nicht ....
  •  
  • THEREMIN
    Noch nie davon gehört, obgleich es schon viele Jahr­zehnte existiert ....
  •  
  • Durchsuchung, anlaßlos
    In einem bahnbrechenden Urteil hat der "Supreme Court" in den U.S.A. richtig- und sichergestellt, welche Auswirkungen die Durchsuchung eines Mobiltelefons für ....
  •  
  • Militaria
    Kürz­lich wurde ich auf den II. Welt­krieg und meine Mei­nung zur 'Wehr­macht' ange­spro­chen. Sol­che Fra­gen sind mir immer außer­or­dent­lich unan­ge­nehm, denn ers­tens ....
  •  
  • Auf 4000 - 5000 m Höhe ....
    .... eben im nörd­li­chen Indien Men­schen — Changpa-Nomaden — die Zie­gen und Yaks züch­ten. Die Zie­gen ent­wi­ckeln dort ein beson­de­res Fell, das ....
  •  
  • Soll ich Ihnen 'mal 'was sagen ...?
    Es muß ein­fach mal raus:
    Mich stö­ren diese Men­schen, die so tun als ob das, was um sie herum vor­geht sie nicht die Bohne angeht — und die sich ....
  •  
  • "Fortschritt"?
    Alles — und zwar sofort, das war ein Gitte–Song. Es ist aber offen­bar für die nach­fol­gen­den Gene­ra­tio­nen irgend­wie bestim­men­des Lebens­motto gewor­den. Ohne, dass es ....
  •  
  • Sündenbock, ....
    Sehr zum Ver­druß der U.S.-Regierung hatte die Oppo­si­tion beson­de­res Gefal­len daran die Vor­fälle rund um die Erstür­mung der Bot­schaft in Ben­gasi ....
  •  
  • Der 17. Juni
    So ganz "neben­bei" ist wie­der ein­mal ein 17. Juni vor­bei­ge­gan­gen — das war der frü­here "Tag der Deut­schen Ein­heit". Jetzt, seit 1990, ....
  •  
  • Vergangenheit?
    Unbe­merkt von der brei­ten Öffent­lich­keit arbei­ten einige Wis­sen­schafts­dis­zi­pli­nen an der Erfor­schung der Ver­gan­gen­heit auf unse­rem Planeten. Archäo­lo­gen und Geo­lo­gen ....
  •  
  • Salami-Taktik
    Vor eini­gen Jah­ren sind wir umge­zo­gen, raus aus der Groß­stadt, rein in eine Klein­stadt. Über­schau­bar, ruhig, mit­ten in einem Erho­lungs­ge­biet und ....
  •  
  • One+ invite?
    Hallo!
    Ich möchte gern das One+ kau­fen
    – und wie bekannt* braucht man dafür ein "invite" ....
  •  
  • Entkoppelung
    In der nachstehenden Abbildung wird gezeigt, wie Einwohner ihre eigene, bzw. die Situation ihres jeweiligen Landes in Hinsicht auf die Wirtschaftssituation einstufen ....
  •  
  • Wirr
    Was sich man­che Pro­gramm­ge­stal­ter den­ken ist mir ein Rät­sel. Vor allem die Rei­hen­folge, in der bestimmte Serien gesen­det wer­den. Wie bekannt bin ich ....
  •  
  • Außer Spesen ....
    .... nichts gewesen! Der alte Spruch beweist wie­der ein­mal seine Gül­tig­keit:
    Wie bei Heise und im Han­dels­blatt mit­ge­teilt wird, ....
  •  
  • *update* (09.06.2014)
    Erhaltet die Netzneutralität
    - ein Vorschlag zur Kommunikation des Problems

    Heute geht es um ein noch wich­ti­ge­res Thema: Netzneutralität. Das ist den meis­ten Men­schen schwer zu ver­mit­teln und eine 'grif­fige' Beschrei­bung ....
  •  
  • Das Vögelchen zwitschert nur was es will ....
    Die Macht der Zen­sur hat sich von den staat­li­chen Stel­len mitt­ler­weile auf pri­vate Unter­neh­men ver­la­gert, eine gefähr­li­che Ent­wick­lung, da sie ....
  •  
  • Wenn Sie mal wieder Zeit haben ....
    .... könnten Sie eines dieser Videos ansehen ....
    (Affen, Elephanten, Unter Wasser, Werkzeuggebrauch, Wölfe)
  •  
  • Benzin-Verkäufe - ein Indikator für die Wirtschaftssituation?
    Eine wenig bekannte Ent­wick­lung spielt sich im Hin­ter­grund der Wirt­schaft ab: Wäh­rend die Preise für Ener­gie ....
  •  
  • Sparkasse Herford ..?!
    Mir scheint, die Spar­kasse Her­ford hat ein Hacker-Problem — es sei denn, sie ....
  •  
  • A "Leading Nation"
    Prä­si­dent Obama hielt eine Rede vor der Abschluss­klasse der Mili­tär­aka­de­mie West­point — in der er erneut ....
  •  
  • Morgen ....
    Am 01. Juni ist Inter­nationaler Kinder­tag ....
  •  
  • Gedanken
    Um glücklich zu sein ....
  •  
  • Durchblick
    Haben Sie letzt­lich Bedarf für Bat­te­rien gehabt? Größe AAA? Ich schon.
    Womit ich unwei­ger­lich zu mathe­ma­ti­scher Höchst­form ....
  •  
  • Lichtblick ..!?
    Das ZDF hat distanziert-sachlich, aber doch bestimmt, über die ille­ga­len Machen­schaf­ten der Geheim­dienste vor allem ....
  •  
  • Rückblick
    Am 20.04.2009 hatte ich unter dem Titel "Pro­jekt: "18" der SPD *updated!*" einen Arti­kel ver­öf­fent­licht ....
  •  
  • Sonnensteuer (II)
    Vor eini­gen Mona­ten hatte ich über Ari­zona berich­tet – dort machen sich die Ener­gie­ver­sor­ger stark dafür ....
  •  
  • Zwei Zitate ....
    .... zur Euro­pa­wahl wie sie gegen­sätz­li­cher nicht sein könn­ten. Das erste stammt von ....
  •  
  • Reef Life
    .... hier 'mal ein Video, für das man etwas län­ger Zeit haben sollte — es dau­ert fast zwei Stun­den. Die Geduld ....
  •  
  • Visualisierte Daten
    .... weil es für Viele leichter ist ein Bild anzusehen anstatt eine Tabelle zu lesen ....
  •  
  • BRD
    Die Geschichte der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land begann mit dem Inkraft­tre­ten des Grund­ge­set­zes am Ende ....
  •  
  • Überall auf der Welt ....
    .... hin­ter­las­sen Hand­wer­ker ihre 'Spu­ren' wenn sie irgend­wel­che Arbei­ten rund um Haus oder ....
  •  
  • Unterscheiden
    Man­cher Text hat einen eige­nen 'Cha­rak­ter'
    – da erkennt man schon nach weni­gen Sätzen: Das ist nicht ernst gemeint ....
  •  
  • Nebelkerzen
    "De Mai­zière berich­tet von Abhör-Einschränkungen" schreibt das Han­dels­blatt — so wie auch einige andere Blät­ter die ....
  •  
  • Die Weltbevölkerung steigt
    und die vorhandenen Resourcen schwinden ....
    *ÜBERSETZUNG*

    Das Wachs­tum der Welt­be­völ­ke­rung im letz­ten Jahr­hun­dert ist nichts weni­ger als außer­ge­wöhn­lich. Expo­nen­ti­el­les Wachs­tum der Mensch­heit ....
  •  
  • Wenn der Dieb schreit "Haltet den Dieb!"
    Die U.S.A. gehen gegen chinesische Cyberspione vor ....
  •  
  • Sch**sstage
    Woher kommt es, dass sich an man­chen Tagen, egal was man tut, kein Gefühl von Zufrie­den­heit ein­stel­len will? Es ist, ....
  •  
  • Am "Amerikanischen Wesen" ....
    .... soll die Welt genesen.
    So unge­fähr läßt sich kurz zusam­men­fas­sen was der­zeit an Ver­hand­lun­gen ....
  •  
  • WARNUNG
    *update* (17.05.2014 - 16:00h)
    vor "phishing"-Mails vom glei­chen Typ wie unten abgebildet .... (Abbildung)
  •  
  • AVG - die Rettung!?
    Kaum hatte ich gedacht jetzt wäre es vor­bei mit den selbst­er­nann­ten "Sicherheits"-Organisationen, da geht es schon wei­ter mit einer Firma die "AVG" heißt. Es wird erst­mal ....
  •  
  • Vollmond
    [14. auf 15.05.2014 über VILLALONGA, Spanien]
  •  
  • Blick zurück
    [13.06.2009]
  •  
  • Mißverhältnis
    Heute habe ich einen neuen Brief­kas­ten gekauft. 15,99 €uro. Weiß, mit gro­ßer Klappe, damit auch mal ein gro­ßer Umschlag rein­paßt und die ....
  •  
  • Liebe Versandhändler ....
    ich schreibe euch mal eine kleine Zusam­men­fas­sung auf aus der ihr 'was ler­nen könnt: Inner­halb von ....
  •  
  • Liebe Versandhändler ....
    ich schreibe euch mal eine kleine Zusam­men­fas­sung auf aus der ihr 'was ler­nen könnt: Inner­halb von ....
  •  
  • StopBadware
    Anläß­lich der Warn­hin­weise von Google meine Web­seite sei eine Malware-Schleuder wurde auf eine Seite von "Stop­Bad­ware" wei­ter­ge­lei­tet — dort war dann zu lesen ....
  •  
  • Fliegen ist sicher ....
    .... aber auf dem Boden pas­siert es dann: (Bilder)
  •  
  • "Suchet, so werdet ihr finden ..!?"
    Immer dann, wenn ich nach etwas im Inter­net suche und es fast kei­nen Bezug gibt oder die gefun­de­nen Quel­len sich umständ­lich und unver­ständ­lich aus­drü­cken werde ich miß­trau­isch ....
  •  
  • Fälschliche "Malware" Einstufung
    am 07.05.2014

    Wegen eines Feh­lers bei "Google" — dort wurde plötz­lich der seit Jah­ren benutzte Anbie­ter des coun­ters "stats-4-free" als Malware-Schleuder gekenn­zeich­net ....
  •  
  • Erklärungsdefizit
    Wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nisse der all­ge­mei­nen Öffent­lich­keit ver­ständ­lich zu erklä­ren ist eine wich­tige aber ebenso kom­plexe Auf­gabe. Wie viel ....
  •  
  • Staatstragend
    Nach lan­ger Zeit habe ich ges­tern wie­der 'mal "Gün­ther Jauch" ein­ge­schal­tet. Ein schlim­mer Feh­ler. Als Frau v.d. Leyen ihre 'Bilanz' ....
  •  
  • Tag der Pressefreiheit
    ... und ich habe das glatt über­se­hen
    – das war näm­lich schon am Sonnabend ....
  •  
  • Machenschaften ....
    ARTE-Video: Zu Arzneimitteln & "erfundenen Indikationen" (51:59 min)
  •  
  • Unglaublich - aber wahr.
    ¿Y quién va a ser el vali­ente que rescate a este mons­truo?
    [Und wer wird als tap­fe­rer Ret­ter die­ses Mons­ters heraneilen?]
  •  
  • Nichts übrig ....
    Über­set­zung:
    Diese Tabelle vom April 2013, die der­zeit wie­der die Runde macht, zeigt, dass Ame­ri­kas Ver­tei­di­gungs­haus­halt 2012 die ....
  •  
  • Gleich zwei ....
    "Zwei auf einen Streich", d.h. gleich zwei Old­ti­mer, zer­störte eine Fah­re­rin in Kali­for­nien: Sie hatte wäh­rend der Fahrt eine "text mes­sage" ein­ge­ge­ben ....
  •  
  • Sammelsurium VII
    Heute mit folgenden Themen:
    Schul-"Reform", Tierschutz, Umfrage(-n), Vorratsdatenspeicherung, Arbeitsunfähigkeit und Feuerwehr ....
  •  
  • Ukraine ..!?
    Bild
  •  
  • Hopp - hopp - hopp -
    Pferdchen Känguru lauf Galopp!

    Video: Festo zeigt bio­ni­sches Kän­guru (2:39)
  •  
  • An den Idioten ....
    .... der seit ges­tern ver­sucht sich als "admin" in die­ses Web­log ....
  •  
  • Beliebt ..!?
    Bei "golem" fand ich einen Bei­trag mit dem Titel "Algo­rith­mus soll Beliebt­heit von Fotos vor­aus­be­rech­nen" — und bin dem Link gefolgt um ....
  •  
  • TPP / TTIP - zwei Seiten einer Medaille
    Das gilt ebenso für die geplante Trans­at­lan­ti­sche Han­dels– und Inves­ti­ti­ons­part­ner­schaft (TTIP) — bei der jetzt sogar unsere Regie­rung zugibt nicht infor­miert zu sein, was ....
  •  
  • Wenig Interesse ....
    [Abbildung]
    Was soll man dazu schreiben? Die x-te Fas­sung von
    "Ich ver­steh' das nicht!" oder "So wird Demo­kra­tie nie funk­tio­nie­ren!" oder ....
  •  
  • "footprint"
    Die Gra­fik zeigt die CO2–Bilanz (Eng­lisch: "car­bon foot­print") in einer über­zeu­gen­den Form ....
  •  
  • 3Sat
    Manch­mal lohnt es sich tat­säch­lich das Fern­seh­pro­gramm ein­mal genauer anzu­se­hen. Wie heute, als es eine Dop­pel­folge ....
  •  
  • Automatisch
    Wie bekannt wer­den viele Funk­tio­nen des Betriebs­sys­tems "Win­dows" seit vie­len Jah­ren 'vor­ge­ge­ben', d.h. sie sind so ....
  •  
  • So geht's ....
    Was bei und fast aus­schließ­lich im Fuß­ball üblich ist hat in Ame­rika Methode:
    Man ver­ein­nahmt Aus­län­der ....
  •  
  • (Word) Perfect
    This is a true story from the Word­Per­fect Hel­pline, which was tran­scri­bed from a recor­ding moni­to­ring the ....
  •  
  • Non-Stop ....
    Vier Videoempfehungen mit außergewöhnlichen Inhalten ....
  •  
  • Verschlafen ....
    Die Poli­tik hat wegen ihrer tech­nik­fer­nen Ver­tre­ter über viele Jahre die Ent­wick­lun­gen des Inter­nets und der ver­bun­de­nen Unter­neh­men unter­schätzt. Des­we­gen ....
  •  

*
 

 ⌚  Montag, 21. April 2014, 19:57
  ► Thema:

 
 
sind u.a. folgende Beiträge zu lesen:
(ganz nach unten springen) *
  • Hier ist die maximale Beitragslänge erreicht, daher geht es weiter unter "Im neuen Blog .... (II)" ....
  •  
  • Etwas wirr ....
    Man­che Kaba­ret– und Comedy-Künstler sind von den Inhal­ten her nicht beson­ders ori­gi­nell. Dafür las­sen sie sich mit aller­lei Dia­lek­ten oder fremd­ar­ti­gen Akzen­ten ....
  •  
  • Wieder einmal: Keine Wirkung!
    Schon öfter hatte ich dar­auf hin­ge­wie­sen, dass trotz vie­ler Jahre die — zum Beweis der Wirk­sam­keit von homöo­pa­thi­schen Wirk­stof­fen — schon ver­gan­gen sind, ....
  •  
  • Alles hat seine Zeit ....
    oder: Nichts ist bestän­di­ger als der Wandel.
    Jeder Lebens­ab­schitt ist von bestimm­ten mar­kan­ten Ereig­nis­sen geprägt — an die erin­nert man sich, sie sind sozu­sa­gen ....
  •  
  • Alter (Rätsel)
    Ein Rät­sel:
    Momen­tan ist unser Hund — in Menschen­jah­ren — sechs Jahre jün­ger als ich, ....
  •  
  • Die Sterne & das Pendel lügen nicht ..?!
    Lassen Sie sich überraschen .... ;)
  •  
  • Grenzen
    Zu Zei­ten wird das Leben hek­tisch: Ter­mine, Ver­pflich­tun­gen, all­täg­li­che Erle­di­gun­gen — und wenn man denkt es sei Alles 'im Griff' kommt plötz­lich irgend­eine 'Stö­rung', die die schöne Pla­nung ....
  •  
  • Neu & Alt
    Es wer­den seit meh­re­ren Jah­ren Befürch­tun­gen laut: Web­logs befän­den sich im Rück­gang — und das sei den soge­nann­ten "sozia­len Net­zen" geschuldet ....
  •  
  • Terrorismus als Vorwand
    Rund um die Welt — und ins­be­son­dere in den U.S.A. - wird der Ter­ro­ris­mus als 'Hebel' benutzt um unlieb­same Oppo­si­tion ....
  •  
  • Eine Schande
    Wenn ich mich mit jun­gen Leu­ten unter­halte werde ich manch­mal sehr zor­nig — nicht auf die jun­gen Leute, son­dern auf ....
  •  
  • "Sich beweisen"
    Kürz­lich traf ich einen Motor­rad­fah­rer, eine 'Sorte' Gesprächs­part­ner, mit der ich ansons­ten eher sel­ten zu tun habe ....
  •  
  • Auf besonderen Wunsch ....
    .... und weil eine eng­li­sche Über­set­zung leicht via "Google" erstellt wer­den kann, nicht aber in Rus­sisch — und in Erwar­tung des unzwei­fel­haft zuguns­ten der Rus­sen aus­ge­hen­den III. Welt­krie­ges ....
  •  
  • » Manuela Schwesig konkretisiert «
    Bezug: Geset­zes­vor­ha­ben zur För­de­rung süd­eu­ro­päi­scher, von Arbeits­lo­sig­keit betroffener/bedrohter Jugendlicher.
    Weil ich ja ansons­ten gern kri­tisch über CDU und SPD berichte und ....
  •  
  • » Hinweis «
    ... in eige­ner Sache. Ich bin — wie auch sonst den über­wie­gen­den Teil des Jah­res — im Aus­land. Dort wechsle ich gerade von einem tem­po­rä­ren in ein sta­tio­nä­res Domi­zil, ...
  •  
  • Nein, ....
    .... diese Seite ist nicht in Eng­lisch verfügbar. Es sei denn, die/der Leser/-in ...
  •  
  • » P A U S E «
    Wegen tech­ni­scher Pro­bleme wer­den hier in den nächs­ten Tagen (Wochen?) wahr­schein­lich nur unre­gel­mä­ßig Arti­kel erschei­nen .... schauen Sie trotz­dem 'mal vor­bei, viel­leicht sind die Pro­bleme schnel­ler gelöst als ich es der­zeit abse­hen kann.
  •  
  • Schwein zum Sonntag ....
    Anstatt "Wort zum Sonntag"...
  •  
  • Wunsch & Wirklichkeit
    Es ist schon eine son­der­bare Sache mit den Menschen: Sie den­ken dar­über nach was gut und was schlecht ist — und dabei bleibt es meis­tens dann auch. Anstatt ...
  •  
  • TV-Gutachter und Chefarzt ....
    Pro­fes­sor Dr. Björn Jen­sen — TV-Gutachter und Chef­arzt am Inter­na­tio­na­len Schlank-Institut — was für ein tol­ler Titel, was für ein tol­les Insti­tut, und so völ­lig ohne ...
  •  
  • "Bausbacks Gesetz"
    Wir ken­nen bei­spiels­weise "Murphy's Gesetz" oder "Ohm'sches Gesetz" und mög­li­cher­weise auch noch das "Moore'sche Gesetz" — aber das "Bausback'sche Gesetz" eines paus­bä­cki­gen Bay­ern ...
  •  
  • Besser "ohne"
    Als Grund dafür, warum wir angeb­lich Reli­gio­nen brau­chen, wird immer und immer wie­der angeführt: Es sei nötig ...
  •  
  • Ein "Wort zum Sonntag"
    Wis­sen­schaft war nicht immer unge­fähr­lich. Viele Jahr­hun­derte lang waren Wis­sen­schaft­ler eine höchst gefähr­dete Per­so­nen­gruppe. Sie wur­den von den Kir­chen als läs­tige Quäl­geis­ter ...
  •  
  • Unwissenheit (III)
    An der Frage wel­che Art der Ernäh­rung sinn­voll und gesund ist haben sich viele Fach­leute und noch mehr selbst­er­nannte Heils­brin­ger ver­sucht ...
  •  
  • Alarm!
    Video
  •  
  • So schnell kann's gehen
    Visuals & Text
  •  
  • Unwissenheit (II)
    Was wir heute an "Inno­va­tion" sehen ist im wesent­li­chen eine Fort­ent­wick­lung beste­hen­der und bereits bekann­ter Tech­nik. Es wird in immer klei­ne­ren Gerä­ten ...
  •  
  • Unwissenheit (I)
    Jede for­male Bil­dung hat ihre Gren­zen. Unser Schul­sys­tem ist zwar immer noch eines der bes­ten der Welt, aber die Inhalte wur­den in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten immer mehr ...
  •  
  • Sich verzockt ..?!
    *update (1)* (15:30h)
    *update (2)* (18:00h)
    *update (3)* (12.03.;21:00h)

    .... und das gleich in meh­rer­lei Hin­sicht, hat sich der Herr Hoeneß. 3,3 Mil­lio­nen unver­steu­ert. Dazu noch­mal 15 Mil­lio­nen — gesamte Steu­er­schuld lt. "legal tri­bune online" [LTO] dem­nach 18,5 Mio. Steuerschuld ...
  •  
  • Sammelsurium (IV)
    Themen heute:
    Obama & Ukraine; "Stoff­wech­sel­schla­cken"; See-Otter-Station; ERROR 521-Grafik.
  •  
  • Fehlinterpretation
    Immer wenn Jour­na­lis­ten oder Buch­schrei­ber sich in der Inter­pre­ta­tion von gesell­schaft­li­chen Ver­än­de­run­gen ver­su­chen und dabei natur­wis­sen­schaft­li­che, ins­be­son­dere bio­lo­gi­sche Grund­la­gen "hin­ein­in­ter­pre­tie­ren", ...
  •  
  • Führende Wirtschaftsnation
    Schaut man sich die Rege­lun­gen für Zeit­ar­beit — welt­weit — an, so ent­steht ein ande­rer Ein­druck: Aus­ge­rech­net die Tür­kei hat eine der strengs­ten Rege­lun­gen gegen die Aus­beu­tung von Arbeits­kraft durch Zeitarbeit. Die Bun­des­re­pu­blik ...
  •  
  • Die schärfsten Kritiker ....
    Nach­dem nun schon wie­der ein hoch­ran­gi­ger Regie­rungs­mit­ar­bei­ter — dies­mal in Groß­bri­tan­nien — unter dem Ver­dacht der Nut­zung von kin­der­por­no­gra­fi­schem Mate­rial ver­haf­tet und des Amtes ent­ho­ben wurde ...
  •  
  • Bärtierchen
    Bär­tier­chen, auch Was­ser­bä­ren oder Moos­schwein­chen genannt, sind mikro­sko­pisch kleine und (vor­wie­gend) was­ser­le­bende Tiere, die an vie­len ver­schie­de­nen Orten auf der Erde gefun­den wer­den. Sie haben ...
  •  
  • "ROUNDUP" [Glyphosat; Monsanto]
    Eine neue Stu­die hat fest­ge­stellt, dass eine bis­her uner­klär­li­che, töd­lich ver­lau­fende chro­ni­sche Nie­ren­er­kran­kun­gen, von der beson­ders arme Anbau­ge­biete rund um den Glo­bus mit har­tem Was­ser betrof­fen sind, ...
  •  
  • Perlen der Weisheit
    Bei den SPAM-Mails gibt es große Unter­schiede. Man­che begnü­gen sich mit sim­pler Anein­an­der­rei­hung von Links, andere ver­su­chen den Ein­druck von "rich­ti­gen" Kom­men­ta­ren zu erwe­cken, wie­der andere ...
  •  
  • 21. Jahrhundert .... (II)
    ... und es gibt Män­nerun­den die sich darin üben die Fern­seh­nach­rich­ten­in­halte nach­zu­er­zäh­len und wahr­schein­lich glau­ben sie ernst­haft, dass genau das, was dort dem stau­nen­den Publi­kum gebo­ten wird, die abso­lute Wahr­heit ist. All­zu ­tief ...
  •  
  • Nix 'cookie' - nix Info ...!
    Sehr auf­schluß­reich: Wenn man eine Stel­len­an­zeige des BKA für "Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter (m/w)" auf­ru­fen möchte [Link via fefe] bekommt man eine faden­schei­nige tolle "Begrün­dung" ...
  •  
  • 21. Jahrhundert ....
    .... und im Staat Ari­zona / U.S.A. wurde in letz­ter Minute durch ein Veto der repu­bli­ka­ni­schen Gou­ver­neu­rin Jan Bre­wer ein Gesetz ver­hin­dert, dass es Geschäfts­leu­ten erlaubt hätte ...
  •  
  • Artenvielfalt
    Es wird häu­fig in den Medien von "Arten­viel­falt" gespro­chen — aber sel­ten wer­den dazu kon­krete Zah­len und Erklä­run­gen gebracht. Im all­ge­mei­nen ver­steht man dar­un­ter die Gesamt­zahl ...
  •  
  • B*LD sprach mit der NSA
    oder: “BamS” sprach zuerst mit der Toten. So in etwa stellt man sich die Geheim­dienste, wie etwa den US-Geheimdienst NSA, vor: Sie schi­cken einen ihrer 297 Mit­ar­bei­ter in Deutsch­land ...
  •  
  • Wohin steuert unsere Energiepolitik?
    Siehe 'Mar­kie­rungs­pfeil' *: ...
    [Herrn nömix gewid­met ....]
  •  
  • Wahrheit
    Wir alle glauben ja fest daran im Besitz der Wahrheit zu sein - wer will schon zugeben, dass er die Wirklichkeit ein wenig beugt um sie den eigenen Vorurteilen anzugleichen? Wenn man lange genug daran arbeitet sich eine 'persönliche Wahrheit' ...
  •  
  • Hinweis
    In meinem Gedichte-Blog gibt es 'was Neues
    » gereimtes & ungereimtes «
  •  
  • "Politisch korrekt"
    Ich esse gern Neger­küsse. Die bei mir — nach wie vor "Neger­küsse" hei­ßen. Nicht "Schaum­küsse" oder sonstwie. Ich wei­gere mich, alte Begriffe — in der Ver­gan­gen­heit ohne jeden ras­sis­ti­schen Hin­ter­sinn geprägt — nur des­we­gen ...
  •  
  • Was war - was ist ....
    Des­we­gen heißt es mit Zuver­sicht nach vorn schauen und nicht Ver­gan­ge­nem nach­trau­ern. Vie­les von dem, was wir ein­mal "waren", ...
  •  
  • .... das war ein arger Wüterich ....
    Dem zurück­ge­tre­te­nen Herrn Fried­rich weine ich bestimmt keine Träne nach, denn er hat mehr­fach wäh­rend sei­ner Amts­zeit bewie­sen, dass ihm das Grund­ge­setz ...
  •  
  • Mensch gegen Natur ....
    Nach dem 1. Haupt­satz der Ther­mo­dy­na­mik: "Die Ener­gie eines abge­schlos­se­nen Sys­tems ist kon­stant." kann nähe­rungs­weise unser Pla­net als geschlos­se­nes Sys­tem ange­se­hen wer­den. Es geht zwar ...
  •  
  • Die ARD ist wohl tätig, aber nicht wohltätig
    Bei wohl­tä­ti­gen Insti­tu­tio­nen wird die Wohl­tä­tig­keit bezwei­felt, wenn sie mehr als 15% für Ver­wal­tung aus­ge­ben. Da hat ...
  •  
  • Hinweis
    Zu meinem Aufenthalt in Spanien gibt es ein neues Weblog:
    » darum sind wir doch hier! «
  •  
  • Volkes Stimme ....
    ... und genaue, lang­jäh­rige Beob­ach­tung begrün­den so man­che Weis­heit. So hörte ich kürz­lich fol­gende Anmer­kung ...
  •  
  • Landsmannschaftliches. Na ja, so in etwa ....
    Treffe ich in "der Fremde" auf Lands­leute, so ist ...
  •  
  • Erinnerung
    Es gibt Tage, die so 'hek­tisch' sind, dass es kaum gelingt einen kla­ren Gedan­ken zu fas­sen. Ande­rer­seits sind an vie­len Tagen die Stun­den zäh wie ein alter Bra­ten ...
  •  
  • Literatur & "Literatur"kritik
    Ist etwas Lite­ra­tur nur weil der Text in Buchform erscheint?
    Die­ser Ein­druck soll der stau­nen­den Leser­schaft wohl ver­mit­telt wer­den. “Die Bot­schaft hör’ ich wohl – allein mir fehlt der Glaube!” [Goe­the, Faust,(765)] kann ich da nur zitie­ren ...
  •  
  • Wissenschaft & Erfolgsmessung
    Wenn es um Erfolgs­mes­sung geht wer­den die meis­ten fest­an­ge­stell­ten Uni­ver­si­täts­leh­rer (Pro­fes­so­ren, aber auch die nach­ge­ord­ne­ten Char­gen) leicht ner­vös und rea­gie­ren gereizt — wie kann es das pro­fane Volk wagen die Qua­li­tät ...
  •  
  • Zehn Jahre ....
    In die­sem Monat sind es zehn Jahre die ich blogge. Ange­fan­gen habe ich bei einer klei­nen Blog­platt­form von der ich schon nach einer Woche wie­der flüch­tete:
    Nur Kid­dies am Start, Kat­zen, Hams­ter, Lie­bes­kum­mer ...
  •  
  • feature, neu ....
    Als ich heute den Computer anschaltete und 'firefox' aufrief erschien eine neue Fußleiste ...
  •  
  • Sammelsurium (III)
    Themen heute:
    Ölreserven; Energiepolitik; Asozial ohne facebook?; Biologie; "Da werden Weiber zu Hyänen".
  •  
  • "Typisch" Microsoft ....
    Gibt es ein schlim­me­res Armuts­zeug­nis für eine Firma von Welt­rang als dem Benut­zer die fol­gen­den Alter­na­ti­ven zur Pro­blem­lö­sung anzu­bie­ten:
    "Einen Freund fra­gen!"? Was Bes­se­res fällt denen nicht ein? ...
  •  
  • Seniorenwitze ....
    .... ent­hal­ten ja stets ein Körn­chen Wahr­heit — auch wenn es den Betrof­fe­nen nicht gefällt.
    Die­ser hier gefiel mir ...
  •  
  • Hat Joachim Gauck das Thema seiner Präsidentschaft gefunden?
    Statt "Frei­heit" jetzt "Krieg"? "Deutsch­land, auf in die Welt!" titelt der SPIEGEL, bei der "WELT" heiß es "Bun­des­prä­si­dent Gauck spricht end­lich Tache­les" und der FOCUS schreibt "Deutsch­land darf nicht mehr „Weg­se­hen“" — der abge­half­terte Tages­schau­spre­cher Peter Hahne schließ­lich, ...
  •  
  • Geltungsbedürfnis
    Es hätte auch da ste­hen kön­nen "Über­stei­ger­tes Gel­tungs­be­dürf­nis" — denn alle Anzei­chen deu­ten dar­auf hin. Aber der Reihe nach. Die Rede ist von Foren. Das ist für die Betrei­ber angeb­lich ein Zusatz­ge­schäft — aber wenn ...
  •  
  • Drei Textvarianten
    Text I
    Am 29.01.2014, vor 16:30h, sollte eine gewisse Frau Merkel ...
    Text II
    Die Vor­sit­zende des Polit­bü­ros des Zen­tral­kom­mi­tees der CDE, Mer­kel, ...
    Text III
    Einen Auf­tritt beson­de­rer Art erlebte am 29. Januar die­sen Jah­res der Deut­sche Bun­des­tag: Eine Imper­so­na­ti­ons­künst­le­rin ...
  •  
  • (IV) Aus gegebenem Anlaß, ....
    Noch vor weni­gen Jah­ren, so etwa vor der Jahr­hun­dert­wende, wäre es mit dem ärzt­li­chen Selbst­ver­ständ­nis unver­ein­bar gewe­sen Extra­leis­tun­gen anzu­bie­ten und in der Paxis neben­bei Geschäfte abzu­wi­ckeln ...
  •  
  • (III) Aus gegebenem Anlaß, ....
    "Pri­vat­sphäre"
    Oder:
    Wie sicher sind ihre per­sön­li­chen Krank­heits­in­for­ma­tio­nen
    und wie ver­trau­lich ihre Gesprä­che mit dem Arzt? ...
  •  
  • (II) Aus gegebenem Anlaß, ....
    In dem Bei­trag von ges­tern (29.01.2014) war Qua­li­tät in Abhän­gig­keit vom Per­so­nal einer Arzt­pra­xis Gegen­stand der Betrach­tung. Zur Qua­li­tät gehört — unab­trenn­bar — die Zeit von Ankunft in der Pra­xis ...
  •  
  • (I) Aus gegebenem Anlaß, ....
    näm­lich einer Dis­kus­sion zur Homöpa­thie bei "burks", ist mir auf­ge­fal­len, wie wich­tig eine Dis­kus­sion um den Sta­tus des Gesund­heits­we­sens in unse­rem Lande wäre. "Wäre" des­we­gen, weil zumeist ...
  •  
  • Eine Frage ....
    zum Linux Mint Soft­ware update - in der Hoff­nung, dass Jemand da hel­fen kann. Fol­gende Feh­ler­mel­dung kommt beim Ver­such die "Akti­vie­rungs­ver­wal­tung" dazu zu brin­gen die neuen Dateien zu laden: ...
  •  
  • Freiheit, Demokratie, Laïzismus
    Tja, "Frei­heit, Demo­kra­tie, Laïzis­mus", schön wär's ....
    Frei­heit stimmt, noch.
    Aber Demo­kra­tie und Laïzismus? ...
  •  
  • Energie
    Wenn das Leben so dahin­plät­schert und Alles in gere­gel­ten Bah­nen ver­läuft fällt uns das übli­cher­weise nicht auf. Das ist 'Nor­ma­li­tät'. Sobald aber Stö­run­gen auf­tre­ten ver­braucht der All­tag mehr Ener­gie ...
  •  
  • M. Lanz
    Wie zuvor schon berich­tet war ich letz­tens per Auto unter­wegs. Eine Sta­tion der Reise war Frei­burg i. Breis­gau. Mir gefällt Lebens~ und Mund­art der Leut­chen dort. Ganz in der Nähe des Hotels ...
  •  
  • Sammelsurium (III)
    Heute mit dem Thema
    "Grafik und Foto" - eine Auswahl ....
  •  
  • Meldung - nutzlos!
    "Con­nec­tion refu­sed" bei kor­rekt ein­ge­ge­be­ner Adresse & Paß­wort ist ein­fach nicht befrie­di­gend. Zumal wenn ansons­ten das Inter­net erreich­bar ist. Sollte es sich um eine War­tung des Ser­vers han­deln ...
  •  
  • Altern ....
    Weil ich lange im Aus­land war und nicht in Deutsch­land gefah­ren bin ist mir auf­ge­fal­len wie sehr sich der Ver­kehr auf den Auto­bah­nen ver­lang­samt hat. Wäh­rend frü­her die 'Schnel­len' kurz hin­ter­ein­an­der mit mehr als 200 km/h ange­braust kamen ...
  •  
  • .... und suche uns nicht in der Unterführung ....
    Den Text in der Titel­zeile las ich heute auf der Web­seite eines Unter­neh­mens das Schil­der, Fahr­zeuge und Tex­ti­lien bedruckt. Ich war da schon 'mal um ein Polo­shirt ...
  •  
  • Geld im Überfluß .?!
    Die Bun­des­an­stalt, ach nein, die heißt jetzt ja "Bun­des­agen­tur für Arbeit", hat Geld im Über­fluß. WIE? höre ich Sie fra­gen, die kla­gen doch immer über zu wenig Finan­zen und kür­zen den Hartz-IV-lern ...
  •  
  • Sei ein Superstar
    Man­chen jun­gen Leu­ten reicht es aber Akzep­tanz durch äußere Attri­bute zu gewin­nen. Mög­li­cher­weise ist das der Grund dafür, warum es so Viele unter­neh­men sich ...
  •  
  • Tool ...! Toll ...!
    Angeb­lich braucht man nur 300 Worte um eine Fremd­spra­che zu spre­chen.
    Nach Lek­türe der oben dar­ge­stell­ten Zeile ist mir klar ...
  •  
  • "Familienfreundliche" Bundeswehr
    Frau v.d. Leyen will Kanz­le­rin wer­den — und pla­ziert gefakte Testi­mo­ni­als von Sol­da­ten in den Nach­rich­ten um ihr Kon­zept in aller Breite an die Öffent­lich­keit zu tra­gen. Wel­cher vor der Kamera des öffentlich-rechtlichen Fern­se­hens befragte Sol­dat würde wohl ...
  •  
  • Sammelsurium (II)
    Themen heute:
    Frei­wil­lige "black box" für Auto­fah­rer; Der Sternsinger-Betrug; Vom Kneipp-Bund aner­kannt ...; Argu­men­ta­ti­ons­hilfe; GOLD BUCKLE; „Frei­heits­mel­der“ - eine Provinzposse.
  •  
  • GLASHAUS
    | Teil 2 |

    Wie ges­tern bereits erwähnt [Glas­haus] habe ich mir ver­schie­dene Vor­träge ange­se­hen die wäh­rend des CCC-Kongresses gehal­ten wur­den. Beson­ders inter­es­sant & auf­schluß­reich fand ich den Vor­trag von Pro­fes­sor Schar­loth zum Thema ...
  •  
  • GLASHAUS
    | Teil 1 |

    Eine Spra­che wie ein soge­nann­ter "Mut­ter­sprach­ler" zu beherr­schen dau­ert so lange, bis der Ler­nende die sprach­ty­pi­schen idio­ma­ti­schen Begriffe*/** kor­rekt ein­zu­set­zen weiß. Wäh­rend ...
  •  
  • Alt & einsam
    In vie­len Situa­tio­nen des Lebens erwirbt man Erfah­run­gen über viele Jahre und braucht sie doch selbst nur ganz sel­ten. Dazu gehört die Fer­tig­keit mit Ande­ren zu kom­mu­ni­zie­ren und ...
  •  
  • Auto-Atlas
    Letzte Woche habe ich ver­sucht einen neuen Auto-Atlas zu kau­fen. Der 'Alte' war fast zehn Jahre in Gebrauch. Mehr oder weni­ger, denn in der Zwi­schen­zeit hatte ich ein Navi ange­schafft. Der Stra­ße­n­at­las war mein 'backup', für...
  •  
  • Stichworte (1)
    Heutige Stichworte:
    "Lametta"
    "ZDF-Info"
    "Grundgesetz" ...
  •  
  • Führend ..?!
    Manch­mal wer­den Chan­cen ver­tan. Die Tra­gik von uns Deut­schen ist offenbar:
    Wegen unse­res Per­fek­ti­ons­stre­bens sind wir nicht in der Lage die Errun­gen­schaf­ten so aus­zu­schlach­ten, dass der Ertrag auch bei uns lan­det. Wir haben ...
  •  
  • Packard Bell EasyNote TE11HC
    .. Das Packard Bell Note­book EasyNote TE11HC wird von Linux voll­stän­dig unter­stützt und kann sogar mit Lin­pus Linux aus­ge­stat­tet erstan­den wer­den, um so die Win­dows Lizenz­ge­büh­ren zu sparen .. Da hat jemand den Mund sehr voll genom­men! Das, was da auf dem Lap­top war, ...
  •  
  • Prominent
    Ein wei­te­rer "Steuer-Vermeider", aller­dings einer, der es geschickt ver­stan­den hat von die­ser Tat­sa­che noch geschick­ter abzu­len­ken. Nie­mand spricht davon, obwohl es jeder wis­sen könnte.
    Jetzt also ...
  •  
  • #PofallabeendetDinge | 2014
    Was MEHDORN nicht geschafft hat wird POFALLA erreichen ...
  •  
  • CRASH
    INFO:
    Mein Lap­top hatte einen Fest­plat­ten­crash
    – ich schreibe dies auf einem 'frem­den' Gerät ....
    Der neue Com­pu­ter kommt nächste Woche.
    Bis dahin ist hier "Zwangspause" :(

    Allen Lese­rin­nen & Lesern wün­sche ich
    ein erfolg­rei­ches, glück­li­ches Jahr 2014

    ...
  •  
  • "Alaska Seelachs"
    hört sich für den durch­schnitt­li­chen Ver­brau­cher bes­ser an als der gebräuch­li­che Art­name "Pazi­fi­scher Pol­lack". Seit meh­re­ren Jah­ren schon ist Alaska-Seelachs in Deutsch­land der meist ver­speiste Fisch [Zitat WWF] ...
  •  
  • Dreist
    Vor mei­ner Garage befin­det sich eine große Zufahrt auf der gut & gerne zwei Autos hin­ter­ein­an­der Platz haben. Da aber ein Auto für einen Zwei-Personen-Haushalt genug ist steht meist nur ein Auto dort, wenn es nicht ...
  •  
  • Mogelpackung
    Die Vor­freude auf den tol­len Apfel­stru­del war groß. Das Ergeb­nis nach dem Backen war eher ent­täu­schend. Das beige­legte Behält­nis mit Bourbon-Vanille-Soße reicht höchs­tens für zwei Per­so­nen. ...
  •  
  • Sammelsurium XII (2013)
    Heute mit den Themen:
    Bigotterie, Rechtsfragen, Ausspähungsfolgen, Kino-Animationen, und meet / meat ...
  •  
  • Alternativ-Medizin, ein 'crash'-Kurs ....
    Ist doch ganz einfach ....
  •  
  • “He sees you when you’re sleeping,
    he knows what calls you make!”

    Weihnachts-Video von "Truthdig" ...
  •  
  • Der Mensch ....
    .... glaubt ja am Liebs­ten das, was er schon immer geglaubt hat .... Eine Mei­nung zu ändern, ein Vor­ur­teil auf­zu­ge­ben, ein lieb­ge­wor­de­nes Ritual zu durch­bre­chen erfor­dert mehr Auf­wand als Viele zu leis­ten bereit sind. Des­we­gen ...
  •  
  • Es geht abwärts ....
    Wie ja schon frü­her berich­tet gibt es seit gerau­mer Zeit Hin­weise, daß das Erdöl spä­tes­tens 2050 außer­or­dent­lich knapp sein wird — das bedeu­tet eine Umwäl­zung welt­weit, mit hef­tigs­ten Ver­tei­lungs­kämp­fen. "Übrig blei­ben" nur ...
  •  
  • Immer wieder erfreulich ....
    .... ist es, wenn zu Unrecht eingesperrte Menschen endlich ihre Freiheit erlangen. Da schwebt uns hierzulande natürlich sofort das Bild des Herrn Mollath aus Bayern — wo die Uhren noch anders gehen — vor Augen ...
  •  
  • In aller Deutlichkeit ....
    .... wird in der nach­fol­gen­den Abbil­dung aus­ge­drückt, was von der x-ten Ver­dün­nung ( = "Potenz") in der Homöo­pa­thie zu hal­ten ist — wohl­ge­merkt: Ver­dün­nun­gen, in denen rech­ne­risch nicht ein ein­zi­ges Atom/Molekül ...
  •  
  • Wie ein Bär in der Höhle ....
    .... beim Win­ter­schlaf komme ich mir der­zeit vor:
    Wenn ich 'mal kurz auf­wa­che und nach drau­ßen blinzle — dun­kel, bes­ten­falls grau-in-grau ...
  •  
  • Ich sag' nur: PRIOL ...!
    Wo hoch die Kan­zel
    tief der Ver­stand
    da ist das Baye­ri­sche Ober­land
  •  
  • "Bis daß der TÜV uns scheidet" .... (II)
    Ein neuer Wohn­ort — ein neuer TÜV, und wie ver­schie­den doch die Men­schen sind, die da als Prüf­in­ge­nieure arbeiten. 2010, mit dem vori­gen Fahr­zeug, einem Toyota RAV 4×4, wurde mir vom Prü­fer barsch bedeu­tet: ...
  •  
  • Versteckter Hitler-Kult ..!?
    Ist das noch "Infor­ma­ti­ons­be­dürf­nis" oder schon "Bedie­nung eines rechts­las­ti­gen Kli­en­tels"? Zu Zei­ten eines Län­der­vor­sto­ßes zum Ver­bot der NPD ist es doch min­des­tens zwei­fel­haft, ob man ...
  •  
  • Brauchen Sie ein Gästebett ...?
    Gerade in der Weih­nachts­zeit braucht man manch­mal ein zusätz­li­ches Bett — und das soll den Rest des Jah­res nicht irgendwo "stö­rend" her­um­ste­hen .. das hier gezeigte Bett "ver­schwin­det" und macht sich klein ...
  •  
  • Sammelsurium XI
    ... mit folgenden Themen:
    Petition, Vergangenheit, Man schreibt mir, Spenden, Redewendungen, Neue Begriffe, Leseempfehlung ...
  •  
  • Ich bin (k)ein Elephant, Madame!
    ... behan­delt den Auf­stand von Schü­lern die ver­su­chen die auto­ri­tä­ren Struk­tu­ren ihrer Schule zu durch­bre­chen. Sie ver­lan­gen eine demo­kra­ti­sche Schul­form. Der Film ent­larvt die Leh­rer, die ...
  •  
  • Der Verfall ...
    ... der 'guten Sit­ten' schrei­tet mit Sieben-Meilen-Stiefeln voran. In vie­len Berei­chen des täg­li­chen Lebens. Das steht nicht unter der Über­schrift "Frü­her war Alles bes­ser". Ver­än­de­run­gen sind gut und rich­tig, weil ...
  •  
  • Ko ....
    Rich­tig geschrie­ben! Es hat weder mit "KO" noch mit "OK" zu tun, son­dern es han­delt sich um eine Vor­silbe: Über einen Bericht zu einem Fall von Apha­sie geriet ich in lin­gu­is­ti­sches Fahr­was­ser ...
  •  
  • Sammelsurium X
    Heute mit:
    "Politikerlügen entlarvt",
    "Wenig Inhalt - große, fette Schrift",
    "Hase frißt Schlange" ...
  •  
  • Wer profitiert vom "sponsoring"?
    *reloaded*

    ... unter die­ser Über­schrift habe ich kürz­lich* eine Umfrage bei "two­day" gemacht – die Reso­nanz war 'mau'. Das Thema scheint gäh­nend langweilig ...
  •  
  • predictive policing
    Zwar wird auf die unter­schied­li­che Geset­zes­lage in Deutsch­land hin­ge­wie­sen — das aber eher in einem Neben­satz, nach­dem das Ver­fah­ren zuerst über den grü­nen Klee gelobt wurde ...
  •  
  • Das U.S.-Frauenbild
    Das U.S.-Frauenbild hat sich seit den Zei­ten der Coca Cola–Kalen­der der Dreis­si­ger Jahre nicht wesent­lich geändert. Der "Typus" tritt zwar mit ver­schie­de­nen Haar­far­ben auf, sons­tige Chrak­te­ris­tika sind jedoch ...
  •  
  • Eine Frage der Perspektive ....
    Betrach­tet man das obige Bild völ­lig unvor­ein­ge­nom­men, so wird klar, daß der Zeich­ner eine von der Norm abwei­chende Per­spek­tive ein­ge­nom­men hat. Denn übli­cher­weise lau­tet die Beschrei­bung ...
  •  
  • Sammelsurium IX
    Themen heute: Katzenfutter - vegan; Umfrage SPD; Ortung & Ausspähung von Mobiltelefonen.
  •  
  • Privatinteressen
    Wer kann es sich schon schon leis­ten seine pri­va­ten Inter­es­sen im Beruf aus­zu­le­ben? Das ist nur ganz weni­gen Men­schen ver­gönnt. Einer davon ist Herr Yogeshwar vom WDR, der sich in sei­ner Sen­dung ...
  •  
  • Ein schönes Leben ....
    .... ohne gro­ßen per­sön­li­chen Ein­satz — wer hätte das nicht gern? Wie man das erreicht kön­nen Sie im Fern­se­hen ler­nen: Ein wenig aus­flip­pen, dann här­tere Gang­art in einer Gang, dann ein paar Jugend­de­likte ...
  •  
  • Reinhardtius hippoglossoides
    *update* (05-12-2013)
    Schwar­zer Heil­butt, ein Fisch der in den Nord­mee­ren gefan­gen wird und die Kälte liebt. Weil er in grö­ße­rer Tiefe lebt ist der Auf­wand enorm — dem­ent­spre­chend teuer wird er ver­kauft. Frisch bekommt man sei­nen Heil­butt nur sel­ten ...
  •  
  • Clau­dia Roth geht — Andrea Nah­les kommt
    ODER: Der Berg kreißte -- und gebar eine (lächerliche) Maus!
    ["Par­tu­ri­ent mon­tes, nas­ce­tur ridi­cu­lus mus";
    Horaz (65 — 8 v.Chr.), Ars poe­tica, Vers 139].
    Über die Koali­ti­ons­ver­hand­lun­gen ist in den Medien zur Genüge berich­tet, geme­ckert und dis­ku­tiert wor­den. Ich will des­we­gen nicht ...
  •  
  • flash-back
    Erin­nert sich noch jemand an Frau Bätzing? Sie war von 2005 bis 2009 Dro­gen­be­auf­tragte der Bun­des­re­gie­rung und hat nicht nur 'was gegen Rau­cher son­dern auch gegen andere Men­schen ...
  •  
  • "It is only a matter of time
    before we slam into an economic brick wall ...."(re-blogged)

    We have deve­l­o­ped an eco­nomy that can­not func­tion wit­hout debt, and at this point it seems like almost ever­yone is drow­ning in red ink. The federal govern­ment is ...
  •  
  • Auf Krawall gebürstet ....
    Der nette Herr Gabriel von der SPD. Nach dem Par­tei­tag in Hes­sen ein wenig 'dünn­häu­tig', der Herr. Es lief wohl — ent­ge­gen sei­ner Aus­sage — nicht alles rund bei der Ver­an­stal­tung. Die sollte die Genos­sen ...
  •  
  • Alles "smart" - und was haben wir davon ...?
    "smart" – das eng­li­sche Wort hat (dort, im eng­li­schen Sprach­raum) einen nega­ti­ven Klang. "smart" ist diese schmie­rige Schläue, zu Nut­zen der 'smar­ten' Per­son, zum Scha­den ...
  •  
  • air fresheners
    Kürz­lich sah ich eine Wer­bung für "Raum­par­füm" HOME SIGNATURE von AIR WICK. Da ich prin­zi­pi­ell der Auf­fas­sung bin sol­che zusätz­li­chen che­mi­schen Stoffe müs­sen nicht sein ...
  •  
  • Slogans zur Konsumentenverdummung
    "Dichtung & Wahrheit" - ein Vergleich ...
  •  
  • Sammelsurium VIII
    Heute mit den Themen: 'geschäftsführende Regierung', kreative Spammer, Video "Was Amerikaner über die Deutschen denken" und "Republikanische Sicht der Welt" ...
  •  
  • Das CDE-Politbüro gibt bekannt: ....(II)
    Das Polit­büro des Zen­tral­ko­mi­tees der Christ­de­mo­kra­ti­schen Ein­heits­par­tei Deutsch­lands [CDE] steht auf dem Stand­punkt, daß alle erfor­der­li­chen Maß­nah­men hin­sicht­lich einer Koali­tion mit der Sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Ein­heits­par­tei [SDE] ...
  •  
  • Sind "Grüne Lügen" die besseren Lügen?
    Sollte die ver­linkte Seite rein zufäl­lig ver­schwin­den — etwa weil sie den Koali­ti­ons­ver­hand­lun­gen der Grü­nen mit der CDU in Hes­sen im Wege sein könnte — dann fin­det sich ...
  •  
  • Weitersagen ...!
    Video-Empfehlung
  •  
  • Schwätzer & Schweiger(-in)
    Ist ihnen, werte Lese­rin­nen und Leser, etwas bei den Koali­ti­ons­ver­hand­lun­gen aufgefallen? Haben Sie dazu schon mal eine Stel­lung­nahme der Kanz­le­rin gehört? Ich nicht. Es reden nur die rest­li­chen Ver­hand­lungs­be­tei­lig­ten ...
  •  
  • Exponentiell ....
    Belebte Sys­teme ste­hen in einem stän­di­gen Gleich­ge­wicht zwi­schen Auf­bau und Abbau: Es ist ein dyna­mi­scher Pro­zeß, der — nach Art einer Sinus­kurve — um einen Mit­tel­wert schwankt und sich stets selbst wie­der einreguliert ...
  •  
  • Verschwiegen - verschoben - vergessen ...?
    Unsere Spit­zen­po­li­ti­ker haben nicht den Wil­len etwas gegen die Aus­spä­hung durch die U.S.A. und Groß­bri­tan­nien zu unter­neh­men. Ent­we­der weil sie es unwich­tig fin­den ...
  •  
  • Sammelsurium VII*
    Themen heute: Orion, Übersetzung aus Chinesisch, geschäftstüchtige Verwandtschaft, Wakefield-Impf-Lüge, lustiges Video ...
  •  
  • Jupiter im Siebten Haus
    Video: Aberglaube, Astrologie, Barnum-Effekt, Horoskop. [Englisch]
  •  
  • Abwanderung aus dem Osten
    Wie­der mal so eine "Ente": Angeb­lich hat sich laut aktu­el­lem "Jah­res­be­richt zur Deut­schen Ein­heit" die Abwan­de­rung aus dem Osten wegen der sta­bi­li­sier­ten Wirt­schafts­lage ver­rin­gert. Die Net­to­wan­de­rung soll durch ...
  •  
  • Prinz Charles ....
    .... ist vor ein paar Tagen 65 geworden. Viele Gra­tu­lan­ten haben keine Mühe gescheut um dabei zu sein und ihm "Alles Gute zum Geburts­tag" zu wün­schen. Das alleine wäre ja nun ...
  •  
  • Erdbevölkerung
    So viele Men­schen wie noch nie leben auf die­sem Pla­ne­ten.
    Wäh­rend die Ressour­cen schwin­den wächst die Zahl der Men­schen ste­tig wei­ter. Nicht linear, son­dern expo­nen­ti­ell. Das Pro­blem ist nicht die schiere Zahl, ...
  •  
  • haram - halal
    Ich kom­men­tiere die nach­fol­gen­den Bil­der nicht .... Nur soviel:
    "haram" = ver­bo­ten, "halal" = erlaubt.....
  •  
  • Andernorts ....
    .... erwar­tet man, daß es nicht wie "zu Hause" ist. Am ver­gan­ge­nen Wochen­ende habe ich mir den Film "Ava­tar" ange­sehen und bin mir immer noch nicht über des­sen Aus­sage sicher. Es gibt ....
  •  
  • Sammelsurium VI*
    Heute mit: "1953 Triumph Tiger", "Operation Cyberstorm", "Info-Grafik-Beispiele", "Kriminelle im FC BAYERN" ....
  •  
  • Wie's innen aussieht ....
    .... sicht­bar gemacht
  •  
  • Wissenschaftlicher Fortschritt
    Wis­sen­schaft — ins­be­son­dere die Natur­wis­sen­schaft "Bio­lo­gie" — ist kein Pro­duk­ti­ons­be­trieb bei dem an einem Ende Roh­stoffe ange­lie­fert wer­den und am ande­ren Ende fer­tige Pro­dukte her­aus­kom­men. So war es wenigs­tens ...
  •  
  • Mindestlohn
    Aus grund­sätz­li­chen Erwä­gun­gen — etwa, weil ein Jeder in die­sem Land die Bil­dungs­mög­lich­kei­ten nut­zen könnte, es Viele aber nicht tun und daher nur ein gerin­ges Ein­kom­men erzie­len — könnte man ...
  •  
  • Talkshows
    Was mich an den Talk­shows stört ist die Zahl der Teil­neh­mer. Wie? Was soll denn da ärger­lich sein? Es steht durch Teil­neh­mer­zahl & Gesamt­dauer von vorn­her­ein fest wel­chen maxi­ma­len Rede­an­teil jeder ein­zelne Teil­neh­mer haben kann ...
  •  
  • 'Schläue'
    ... wird bekannt­lich von "schlau" her­ge­lei­tet — und es soll nicht unbe­dingt posi­tiv ver­stan­den wer­den. Etwa wie 'Intel­li­genz' oder 'Abs­trak­ti­ons­ver­mö­gen'. 'Schläue' hat ...
  •  
  • DAX & Konsorten
    Trotz gerin­ger Ver­brei­tung des Akti­en­be­sit­zes in Hän­den der all­ge­mei­nen Bevöl­ke­rung [siehe insb. Abs.2] wer­den Tag für Tag die Daten im Fern­se­hen aus­ge­brei­tet und ver­le­sen, ...
  •  
  • Surveillance chills speech
    | Über­set­zung | ..Mobil­te­le­fone haben sich zu pri­mä­ren Form der per­sön­li­chen Kom­mu­ni­ka­tion auf dem Pla­ne­ten ent­wi­ckelt. Es gibt mehr als 6 Mil­li­ar­den Han­dys im Ein­satz, wobei ...
  •  
  • Heftiger Widerstand
    Ohne große Auf­merk­sam­keit der hie­si­gen Presse und sons­ti­gen Medien — die die Linie der Regie­rung Mer­kel des Tot­schwei­gens und Her­un­ter­spie­lens auf­ge­nom­men hat, anstatt ihrer Auf­gabe ...
  •  
  • Sammelsurium (V)*
    Tags:
    Drei Affen, NSA, Sprüche, Superlativ ...
  •  
  • Schwäche
    Man­che Ver­hal­tens­wei­sen — das beweist die Wis­sen­schaft — sind für die Lebens­er­war­tung ungüns­tig. Gefahr lau­ert in vie­len Tätig­kei­ten und manch­mal ist sie nicht ver­bor­gen, son­dern sehr offensichtlich. Trotz­dem gehen Viele ...
  •  
  • Wahrscheinlichkeit
    Es besteht kein Zwei­fel: Wegen der unend­lich gro­ßen Zahl von Ster­nen ist die Wahr­schein­lich­keit groß, daß es viele Son­nen­sys­teme wie unse­res gibt. Aller­dings ist ein Nach­weis von ...
  •  
  • Hut ab ....
    vor - und eine Gra­tu­la­tion an Herrn Strö­bele: Der hat bewie­sen, daß es mög­lich ist etwas zu tun anstatt ...
  •  
  • Fähnlein im Wind ....
    Wie schnell plötz­lich alle Ver­ant­wort­li­chen im Lande es natür­lich schon immer gewußt haben wie wir von den Ame­ri­ka­nern an der Nase her­um­ge­führt wer­den. Wie die Gedan­ken spru­deln ...
  •  
  • 1,618
    Das Fern­se­hen ließ Senta Ber­ger durch eine Sen­dung füh­ren .. ".. Vor­hang auf zur Pre­miere: um 19.30 Uhr prä­sen­tiert Senta Ber­ger den ers­ten Teil der zwei­tei­li­gen his­to­ri­schen Spu­ren­su­che "Die Geschichte der Schön­heit". Als erste weib­li­che Mode­ra­to­rin ...
  •  
  • Zwischen Krimi und Schmonzette
    Fällt es ihnen mitt­ler­weile auch so schwer wie mir den Ein­schalt­knopf des Fern­seh­ap­pa­ra­tes zu drücken? Tag für Tag der immer wie­der­keh­rende Einheitsbrei: In Courths-Mahler–Stil gedrehte Edel­schmon­zet­ten ...
  •  
  • Sammelsurium (IV)*
    Bei der "Legal Tribune" gibt es einen Rechts­quiz zum Schul­recht — da war ich neu­gie­rig und habe ihn gemacht. Das Ergeb­nis ist ...
    Weitere Themen: Stadt Münster | Glosse im "Freitag"; Nord-Korea | Video, etc.
  •  
  • Vom Zufall "verfolgt"
    Von Fuß­ball ver­stehe ich nichts. Es macht mir aber nichts aus und ich habe es bis­her in fast sie­ben Lebens­jahr­zehn­ten noch nie als Man­gel empfunden ...
  •  
  • Schnüffel hier, schnüffel dort ....schnüf­feln in nie gekann­tem Umfang!
    Ich bin sicher: Was bis­her bekannt wurde ist immer noch der gerin­gere Teil des­sen, was 'abge­saugt' und 'durch­fors­tet' wird. ...
  •  
  • Anknüpfungspunkte ....
    In vie­len Lebens­si­tua­tio­nen bei denen vor­her Unbe­kannte sich tref­fen ist es nötig zu kom­mu­ni­zie­ren. Sich als Mensch in neuer Umge­bung zu bewäh­ren erfor­dert Fle­xi­bi­li­tät des Den­kens und Han­delns und die Bereit­schaft ...
  •  
  • Was du nicht willst, ....
    Wie gut, daß es wenigs­tens jetzt einen Auf­schrei quer durch die Nation & die EU gibt weil Frau Mer­kel abge­hört wird. Angeb­lich ist das ja nun vor­bei ...
  •  
  • Late Night
    Eine TV-Serie die ich gern gese­hen habe, aber manch­mal nicht bei der ers­ten Austrah­lung sehen konnte, läuft der­zeit im Spät-Spät-Programm auf Pro7. Das wäre noch kein Pro­blem, ...
  •  
  • Faschistoïde Tendenzen
    Am Wochen­ende habe ich mir — lange nach Mit­ter­nacht — noch einen Film ange­se­hen: Star­ship Tro­o­pers 3 "Mar­au­der". Wie bei Teil 1, ...
  •  
  • Sammelsurium (III)*
    * Erklä­rung zu 'Sam­mel­su­rium':
    Wenn ich so durch die Blogs streife fal­len mir Dinge auf die für einen eige­nen Bei­trag nicht genug sind, die ich aber doch irgend­wie kom­men­tie­ren will. Manch­mal sind es auch ...
  •  
  • I - Robot ....
    Immer­hin wird ange­deu­tet wel­che Leis­tun­gen sol­che Maschi­nen alleine brin­gen könn­ten und daß sie der­zeit noch von mensch­li­cher Ent­schei­dung abhän­gig sind ...
  •  
  • Wochenend & Sonnenschein ....
    Sofort habe ich eine neue "Ver­schwö­rungs­theo­rie" parat:
    Es gibt garkeine 'pri­va­ten' Spam­mer, das sind alles von irgend­wel­chen (wel­chen wohl!) Regie­run­gen ange­stellte Leute, ...
  •  
  • Blickwinkel
    Immer wie­der stelle ich erstaunt fest: Es gibt Men­schen in unse­rem Land die vom täg­li­chen Kampf ums Über­le­ben nichts mit­be­kom­men und daher glau­ben es sei schon Alles ganz gut ...
  •  
  • Diese Ähnlichkeit ...!
    (Abbildung)
  •  
  • Waffenlieferanten der Welt
    Mit "Krieg" läßt sich viel Geld verdienen. Es sind nicht die Län­der der "Drit­ten Welt", die sich unbe­dingt & frei­wil­lig mit Waf­fen aus­stat­ten wol­len — es sind ...
  •  
  • Wahlbeteiligung & Sitzverteilung
    Seit Wochen wer­den nun Gesprä­che zu einer neuen Koali­tion geführt. Was her­aus­kom­men wird ist ein Par­la­ment in dem den Regie­rungs­vor­schlä­gen breite Zustim­mung sicher ist, ...
  •  
  • Gewollt - aber nicht gekonnt.
    Kürz­lich hatte ich über eine Stu­die zur Bil­dung in Europa berichtet. Auf einen Aspekt, der dort behan­delt wurde, möchte ich noch­mal näher ein­ge­hen. Es ist der Umgang der 'älte­ren Gene­ra­tion' ...
  •  
  • Sammelsurium (II)
    Bei Herrn Spreng war zu lesen ".. es gibt – im Gegen­satz zu Nie­der­sach­sen — keine NRW-Identität .."
  •  
  • Die Tendenz ist klar, ....
    ... der Erfolg ist zwei­fel­haft, die Fol­gen aller­dings sind absehbar ...
  •  
  • Wort zum Sonntag
    Nach neue­ren For­schun­gen haben ein Drit­tel der jun­gen Erwach­se­nen über­haupt keine Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit. Der Glaube wird nicht ...
  •  
  • Historische Figur oder fiktionaler Charakter?
    *update* (14.10.)
    Das Chris­ten­tum wurde — und wird! — benutzt um Mas­sen zu kontrollieren. Der ame­ri­ka­ni­sche Bibel­wis­sen­schaft­ler Joseph Atwill wird in Lon­don am 19. Okto­ber vor der bri­ti­schen Öffent­lich­keit zum ers­ten Mal ...
  •  
  • Was ich manchmal denke ....
    .... aber nicht sage.
  •  
  • Zufall
    Rück­bli­ckend stelle ich fest: Die Erfolge bestimm­ter Musik­grup­pen in den sieb­zi­ger und acht­zi­ger Jah­ren waren nicht aus ihrem Reper­toire oder ...
  •  
  • Weiter so ...!
    In der Presse ist zu lesen: " .. Ange­sichts des anhal­ten­den Skan­dals um den Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst haben .. Kir­chen­aus­tritte im Bis­tum Lim­burg deut­lich zuge­nom­men, ...
  •  
  • Was man nicht unbedingt wissen muß
    .... was aber auch nicht scha­det zu wissen, ...
  •  
  • PIAAC-Test
    Ich fasse die — aus mei­ner Sicht — wesent­li­chen Gesichts­punkte zusammen: Es fehlt an der Bereit­schaft der Poli­tik die Schul­be­din­gun­gen so zu ver­än­dern, daß eine brei­tere all­ge­meine Bil­dung, ...
  •  
  • Sammelsurium
    Wenn ich so durch die Blogs streife fal­len mir Dinge auf die für einen eige­nen Bei­trag nicht genug sind, die ich aber doch irgend­wie kom­men­tie­ren will. Manch­mal, ...
  •  
  • Konditionierung
    Die Maschi­ne­rie der U-S.-Filmindustrie wirft Jahr für Jahr Filme auf den Markt deren Inhalte dar­auf abge­stellt sind bestimmte Ver­hal­tens­wei­sen der 'Staats­macht' als völ­lig nor­mal darzustellen. Wenn Poli­zis­ten, Detec­tives, ...
  •  
  • Margarine Streichfett - mit Butter
    Viele Jahr­zehnte lang hat uns die Margarine-Industrie ver­sucht ein­zu­re­den But­ter sei gesund­heits­schäd­lich. Was man davon alles bekom­men sollte: Herz­in­farkt, Darm­krebs, Fett­le­ber .... prak­tisch alles außer Pest & Cholera. Es ist sicher rich­tig, ...
  •  
  • Berluscon-iiiih ...!
    Es ist nicht fein auf Einen der schon am Boden liegt ein­zu­tre­ten. Aber genau das wird jetzt nach und nach ein­set­zen — zu Vie­len und zu lange hat Ber­lus­coni selbst übel mitgespielt. Weil er zwan­zig Jahre zuerst für sich, ...
  •  
  • Maut
    Maut für Aus­län­der?
    Nur für Aus­län­der?
    Eine Lachnummer!
    Ich hatte schon frü­her dar­auf hin­ge­wie­sen wie das lau­fen würde, ...
  •  
  • Der Bankrott der Vereinigten Staaten
    ist nun sicher

    Über­set­zung eines unter "http://www.thedailycrux.com/Post/43485/porter-stansberry-the-bankruptcy-of-the-united-states-is-now-certain" ver­öf­fent­lich­ten Tex­tes vom 27. Sep­tem­ber 2013
  •  
  • E I N H E I T
    — und blü­hende Land­schaf­ten — das wurde uns schon vor vie­len Jah­ren ver­spro­chen. Ich habe nicht den Ein­druck, daß wir ein 'ein­heit­li­ches' Volk sind. Vor zehn Jah­ren, ...
  •  
  • Wo bleibt der Staatsanwalt?
    Beim NDR ist auf der Web­seite zu lesen: " .. In Hameln kommt es zur Stich­wahl zwi­schen Uwe Schü­ne­mann (CDU) und Tjark Bar­tels (SPD). Kei­ner der bei­den Kan­di­da­ten, ...
  •  
  • Immer noch gut für ein paar Dollar mehr ....
    In der U.S.-Filmindustrie man­gelt es nach den vie­len Jah­ren von 'block­bus­ter' zu 'block­bus­ter' zwi­schen­drin immer mal wie­der an The­men. Vor allem sol­chen, bei denen, ...
  •  
  • Therapeutische Nothilfe
    Es gibt Men­schen die schrei­ben in Foren Bei­träge offen­bar nur weil sie Auf­merk­sam­keit brauchen. Übli­cher­weise denkt man bei The­men­fo­ren an sach­li­che Infor­ma­tio­nen die, ...
  •  
  • № 0105: froschbeispiel; Teil V
    Das Gedicht "froschbeispiel" entstand über mehrere Jahre zwischen 2004 und 2013 in fünf Teilen und ist nun, mit dem fünften und letzten Teil, abgeschlossen.
  •  
  • Was haben Frosch & Calamarisalat miteinander zu tun?
    Manch­mal ist es auf­schluß­reich in alten Kri­mis nicht nur auf die Hand­lung zu ach­ten. In den Sze­nen sind ver­schie­dene Dinge zu sehen die sich im Lauf der Jahre geän­dert haben. Da aller­dings, ...
  •  
  • Von wegen "Mutti": R-R-G!
    Beim "Cicero" gab es eine Umfrage – und obwohl ich von sol­chen pseudo-wissenschaftlichen Mei­nungs­for­schern nicht viel halte, ...
  •  
  • 'role models'
    Kin­der und Jugend­li­che suchen sich soge­nannte 'role models' – die Über­set­zung ist bedau­er­li­cher­weise umständ­lich und was im Eng­li­schen mit zwei Wor­ten gesagt wird, ...
  •  
  • Sehr interessant!
    Was da in der Titel­zeile steht war der Spruch von A. Bio­lek wenn sein Gast in der Koch­show etwas nicht ganz so Über­zeu­gen­des gekocht hatte
    — sub­til ver­packte Skep­sis, ...
  •  
  • Im "Gedichte-Blog" gibt es wieder 'was Neues:
     
  • Absurditäten ....
    In ver­zwei­fel­ter Situa­tion kom­men man­chen Men­schen son­der­bare Gedanken. Einige sind amü­sant, andere völ­lig abwe­gig, und natür­lich gibt es dazwi­schen , ...
  •  
  • Lebensplanung
    Manch­mal, wenn ich die Lebens­ent­würfe in den U.S.A. in Pla­nung und Aus­füh­rung stu­diere, merke ich wel­che Unter­schiede, ...
  •  
  • Bundestagswahl
    Deutsch­land bekommt die Regie­rung die es verdient. Eine Mehr­heit, ...
  •  
  • Rente mit 75 ...?
    Hal­ten wir doch erst ein­mal die Fak­ten fest: Wir finan­zie­ren seit Jahr­zehn­ten ein Gesundheits-System das uns eine län­gere Lebens­er­war­tung beschert und durch diese Per­spek­tive ver­schie­ben wir gleich­zei­tig das Ren­ten­al­ter ste­tig, ...
  •  
  • » Service Temporarily Unavailable «
    Es gibt Tage, die möchte ich am liebs­ten aus dem Kalen­der streichen. Meist sind das die Tage, an denen, ...

*
 

 ⌚  Dienstag, 6. August 2013, 15:15
  ► Thema: Einmal um'n Blog™
 
 
.… muß sich trotz­dem fürchten:

"Sollten sich "anständige Bürger" wegen der Überwachung sorgen?
– Ein Erfahrungsbericht aus den Schattenkriegen"


[Ein Paradebeispiel wie 'krank' das Denken bei den Mitarbeitenden solche 'Dienste' ist - wahrscheinlich rekrutieren sie immer die Personen, die bereits als Schulkinder alleine in der Ecke standen weil niemand mit ihnen spielen wollte ....]
 

 ⌚  Montag, 15. Juli 2013, 00:53
  ► Thema: Schnüffelstaat
 
 
.... daß man Schaum-Mäuse miteinander kreuzen kann?
Glauben Sie nicht?
Geht aber - und das kommt dabei heraus:
 


 

 ⌚  Montag, 29. April 2013, 09:00
  ► Thema: Mitmachquatsch
 
 
Vielen Dank für ihren ausführlichen Kommentar.
Ich habe Zeit darauf verschwendet ihn zu lesen.

Ich bewundere ihre Fähigkeit sich gewählt so auszudrücken, daß keiner der Leser je ein Wörterbuch zur Hand nehmen muß.

Bei ihrer Argumentation sind Verständlichkeit und Überzeugungskraft umgekehrt proportional.
 

 ⌚  Sonntag, 28. April 2013, 12:55
  ► Thema: Sprache
 
 
Eine 'eigene' Interpretation als Reaktion auf ein Merkelbild mit integriertem Text.


Es handelt sich - NICHT - um eine (3D-)Illusion ....

[Abbildung: "Merkel looking at ...?"]
 
 

 ⌚  Samstag, 27. April 2013, 01:09
  ► Thema: Im Jahresverlauf ....
 
 
Gewidmet ....
» 146 «
@ frau rosenherz

Beim Stöbern in alten Dateien habe ich ein Bild gefunden das zum Muttertag (dies Wochenende) oder Valentinstag (nächstes Jahr Februar) paßt ....

Rosenherz
Es handelt sich um eine 3D-Illusion - wenn man das Bild lange genug anschaut scheint sich daraus mittig ein Objekt hervorzuheben ....

[Quelle unbekannt, wurde mir per Mail zugesandt]
 

 ⌚  Freitag, 26. April 2013, 22:08
  ► Thema: Im Jahresverlauf ....
 
 
.... habe ich gelernt:


Offenbar sind die meisten ApothekenmitarbeiterInnen nicht mehr fit & kompetent - sie brauchen den Computer um Wirkstoffklassen zu überschauen, bei Substanznamen hört es völlig auf, Generika von den gängigen Herstellern (Werbeaktionen?) sind wenigstens teilweise bekannt.
Auch die sogenannte "Beratung" erfolgt hinter dem Bildschirm, auf dem zu bestimmten Stichworten in Großschrift der Text 'läuft' und vorgelesen wird - wohl der Person, die dann wenigstens die gebrauchten Fremdworte richtig aussprechen kann ....


Service scheint man bei den Vodafone-Vertriebsstellen nicht mehr zu kennen - dort ist das Geschäftsmodell:
Neuverträge & aktuelle Telefone. Da bin ich mit meinem zehn Jahre alten Nokia 6310i - ohne Kamera, Farb-Display & Apps - ein Exot.


Heilpraktiker zu werden ist in den vergangenen Jahren stets etwas komplexer & aufwendiger geworden .... allerdings stellt das, was verlangt wird, keine unüberwindbare Barriere dar:
Einen elektronischen Test für angehende Heilpraktiker mit psychotherapeutischer Ausrichtung habe ich - ohne jede Vorbereitung - immerhin zu etwas mehr als 40% "bestanden" (Nein, nicht wirklich "bestanden", dafür braucht man 75%, aber für den Anfang fand ich das doch schon bemerkenswert.)
 

 ⌚  Freitag, 26. April 2013, 08:06
  ► Thema:
 
 
Wer wars ...?
» 240 «
"Sehr verdächtig" ist das mindeste, was sich zu den weiteren Erkenntnissen im Nachgang zu den Bostoner Ereignissen sagen läßt:

Hier der Link zu einer Seite die beweist(!), daß ein "Opfer" - angeblich beidseitiger Verlust der Unterschenkel - in Wahrheit ein an beiden Beinen amputierter Schauspieler ist ....

Schon bei 9/11 waren es solche "Unstimmigkeiten" die den Verschwörungstheorien Nahrung gaben - aber das oben angesprochene Geschehen ist mehr als offensichtlich eine Inszenierung.

Bleibt nur die Frage:
Von WEM oder WAS soll dieses Ereignis ablenken?
 

 ⌚  Dienstag, 23. April 2013, 23:14
  ► Thema: Überraschung
 
 

.... weil unverkennbare Elternschaft:

 

 ⌚  Sonntag, 21. April 2013, 10:13
  ► Thema: Alltag
 
 
Wie nennt man es, wenn EIN Politiker im Fluß ertrinkt?
"Umweltverschmutzung".
Wie nennt man es wenn ALLE Politiker im Fluß ertrinken?
"Lösung".

Wer zu schlau dafür ist sich in der Politik zu engagieren wird dadurch bestraft von Jenen regiert zu werden die dümmer sind. [Plato]

Politiker sind auf der ganzen Welt gleich:
Sie versprechen dem Volk Brücken zu bauen - selbst wenn es keinen Fluß gibt. [N. S. Chruschtschow]
 

 ⌚  Sonntag, 21. April 2013, 00:17
  ► Thema: Aphorismen
 
 


[Quelle "Briefwechsel Einstein-Freud"; hier: Zitat aus der Freud'schen Antwort an Einstein.]
"Das Recht ist die Macht einer Gemeinschaft" lautet einer der Kernsätze im oben zitierten Text.

Bedauerlicherweise scheint sich diese Beschreibung in den letzten Jahrzehnten zunehmend dahingehend zu ändern, daß eine 'Untergruppe' der Gemeinschaft (mit Gemeinschaft meine ich unseren Staat), nämlich die Parteien, sich die alleinige Macht ausbedungen haben, indem sie sich als Zwischeninstanz etablierten und so den Gemeinschaftswillen gleichsam 'ausfiltern' und mit den eigenen Interessen vermengen.

Das entstandene Konglomerat aus Volkswillen und Parteiinteressen wird dann der staunenden Masse als ihre eigene Schöpfung präsentiert. Mit einer gewissen Berechtigung durch sogenannte 'freie, demokratische Wahlen', ohne jedoch tatsächlich den Willen der Mehrheit widerzuspiegeln.

Die Mehrheit dient einerseits also dem Machterhalt, verliert im Laufe des Legitimationsprozesses aber ihre Souveränität, begibt sich gleichsam freiwillig in eine Opferrolle, wird zum Spielball von Drittinteressen, die ihrerseits die Parteien an engen Zügeln halten.
Einstein hat den Schriftwechsel eingeleitet, seinem Brief vorangestellt ist seine allgemeine Erörterung "Für einen militanten Pazifismus". Obgleich der Titel auf einen sehr verschiedenen Sachverhalt hinweist, ist doch ein Zitat darin enthalten, das scheinbar 'prophetisch' schon zu Beginn des letzten Jahrhunderts eine Aussage macht, die heute unverandert Gültigkeit hat und so zutrifft, als ob sie erst heute niedergelegt worden sei.


[Quelle "Briefwechsel Einstein-Freud";
hier: Zitat aus "Für einen militanten Pazifismus."von A. Einstein]
Anknüpfend an die Aussage weiter oben zu den 'Drittinteressen' kann leicht identifiziert werden was das Hindernis für einen gerechten Ausgleich vorrangig ist:
Wir sind bereits Sklaven von Wirtschaftsdoktrinen und -traditionen, und es waren die Parteien, die uns in diese Situation gebracht haben:
In dem Bemühen sich selbst und ihre Repräsentanten auf Dauer zu stabilisieren haben sie sich dem Diktat der Drittinteressen gebeugt - um sich im Gegenzug der Finanzierung ihres Machterhaltes und (wie mittlerweile vielfach bekannt wurde) zuätzlicher, individueller Zuwendungen zu versichern.
Es ist 'genügend Brot für Alle' vorhanden. Partikularinteressen verhindern aber die gerechte Verteilung. Welche Interessen sind das?
Selbstverständlich handelt es sich um das Bankwesen, dessen Geschäftsmodell die Erwirtschaftung von Zinsen ist. Die wiederum fließen nur, wenn die Schuldner in die Lage versetzt werden diesen zusätzlichen Aufwand einzunehmen - und das wiederum wird durch immer schneller aufeinander folgende Innovationsschübe versucht zu erreichen, die ein stetiges Wachstum als Ziel haben.

Da auf einem endlichen Planeten kein unendliches Wachstum möglich ist stehen also die Bankinteressen den tatsächlichen Möglichkeiten diametral entgegen und die Banken nutzen ihre Macht (oben als 'Drittinteressen' bezeichnet) um diesen Umstand, der nur in ein Chaos führen kann, durch die Politik gegenüber den Bürgern verschleiern zu lassen.

Ein fein austariertes Lügengebäude, einzig zu dem Zweck eine Fiktion als Wirklichkeit zu verkaufen. Und hier komme ich zurück auf die Freud'sche Antwort an Einstein:

Krieg wird es immer dann wieder geben wenn die Notwendigkeit besteht produzierte Waren (im Krieg natürlich vorrangig Waffen, aber als 'Kollateralschaden' natürlich auch zivile Güter) zu verschleißen um neuen Bedarf hervorzurufen.


[Quelle "Briefwechsel Einstein-Freud"; hier: Zitat aus Antwort von S. Freud]
Die Handlanger der 'unzugänglichen Gruppe' von denen Freud spricht sind die Banken. Sofern sie allerdings selbst die Fäden für derlei 'Geschäft mit dem Krieg' in Händen halten sind sie nicht mehr nur Mittelsmänner, sondern Täter.

Wer hätte das gedacht:
Die fein bezwirnten, netten, manchmal nichtssagenden Figuren, die jede Schwiegermutter zum Schwärmen bringen würden, die so harmlos daherkommen, sind in Wirklichkeit die "dunkle Seite der Macht" ....

*edit*
Wie Krieg "inszeniert" wird kann derzeit im Nahen Osten & Korea als Paradebeispiel bestaunt werden.
 
 

 ⌚  Freitag, 19. April 2013, 10:47
  ► Thema: 'Offene' Fragen
 
 
Wenn der Tag gekommen ist werden wir sterben.
 
Die Reaktion auf unseren Tod wird davon abhängen wie wir gelebt haben und wie wir uns anderen Menschen gegenüber verhalten haben:
Trauer werden nur die empfinden, die sich zu Lebzeiten angemessen wahrgenommen und gerecht behandelt gefühlt haben.
Alle Anderen werden davon mehr oder weniger unbeeinfußt bleiben.

Ein guter Grund also, tagtäglich unsere Handlungen zu bedenken, die Folgen für Andere abzuschätzen und uns zu bemühen kein Unrecht zu tun.
 

 ⌚  Freitag, 19. April 2013, 00:55
  ► Thema: Tod und Sterben
 
 
Sicherheitswahn
» 225 «
"..Two Dead, 23 Injured In Blasts At Marathon, Boston Police Say.."

Es tut mir leid um die Opfer - und ich frage mich:
Wie konnte das bei all den Sicherheitsmaßnahmen, den Diensten CIA, FBI, NSA, DHS und haste-nich-gesehen passieren? Bürgerrechte rund um die Welt der Terrorismusabwehr geopfert und das Ergebnis ist, daß drei Bomben in Boston hochgehen?

Niemand hat davon gewußt ..?!

Das zeigt doch deutlich, deutlicher geht es nicht, welcher Irrsinn in den Maßnahmen zur 'Sicherheit gegen Terroristen' steckt.

*edit; 16-04-13; 21:10h*
Siehe => Totalkontrolle

*2.edit; 16-04-13; 22:30h*
Siehe hierzu auch => Der widerwärtige Uhl
 
 

 ⌚  Montag, 15. April 2013, 22:59
  ► Thema: Lug & Trug
 
 
"Mir san mir!"
» 123 «
Ich verstehe garnicht, warum sich Alle so aufregen und die Entscheidung des Oberlandesgerichtes (OLG) München, den Prozeß gegen die NSU-Täterin zu verschieben, kritisieren. Das ist doch - hat man je mit bayerischen Betonköpfen zu tun gehabt - eine wahrhaftig erstaunliche und flexible Lösung.

Zudem lenkt es von der zuvor gezeigten Instinktlosigkeit des OLG ab, denn nun wird nur noch die Art der Vergabe diskutiert werden. Gewiß eine pfiffige Handlungsweise, hätte ich ihnen nicht zugetraut.

Und noch eins:
Die Bayern sind nicht schlimmer als Andere. Das lehrt ein Blick nach Sachsen, wo viel weitreichendere Entscheidungen getroffen wurden, die viel tiefgreifendere Folgen haben - ich sage nur "Dresden".
Das lehrt auch ein Blick auf die Entscheidung unseres 'Parlamentes' in Sachen "Bestandsdatenauskunft", weil der sogenannte "Richtervorbehalt" zu einer Farce verkommen ist und durch die Entscheidung des Parlamentes einmal mehr Verfassungsrecht gebrochen wurde {*edit; 16-04-13* Siehe => Bestandsdatenauskunft verfassungswidrig}. Wegen der Offenlegungspflicht von PIN des Handys und Passwörtern von E-Mail-Postfächern wird so zum ersten Mal auch die Manipulation von Daten - indirekt - erlaubt:
Glaubt denn Jemand, daß man das nicht im Falle von Beweisnot so 'hindrehen' wird, daß es zur Anklage paßt?

(Mich wundert hierzulande garnichts mehr. Wir sind und bleiben ein Volk von Untertanen, denn es wird sich trotz all dieser Unzulänglichkeiten nichts ändern.)

*2.edit; 16-04-13; 22:30h*
Siehe hierzu auch => Der widerwärtige Uhl
 

 ⌚  Montag, 15. April 2013, 15:02
  ► Thema: Volksverdummung
 
 
** edit **
Wie Herr nömix herausfand ist diese Geschichte so nicht passiert - ich lasse sie aber stehen, denn das Ereignis selbst scheint stattgefunden zu haben.
 
Ein Pick-Up überschlug sich bei 75 Mph. [ca. 120 Km/h] auf dem Highway 100, ein wenig außerhalb von Flagstaff, AZ., U.S.A. - und durchbrach die Leitplanke an der mit Pfeil gekennzeichneten Stelle, daneben sind einige Personen zu erkennen.
Das Fahrzeug kam nach einem Überschlag mit Drehung (!) entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand ....
 
Der 22-jährige Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin wurden nur leicht verletzt. Wenn man nicht nur den Ausschnitt - wie oben gezeigt - ansieht, sondern das gesamte Panorama, kann man erst erkennen, wieviel Glück die Beiden hatten. Siehe Bild unten ...!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Die Übersicht zeigt warum dieser Unfall eine solche Besonderheit und deswegen erwähnenswert ist.
 

 ⌚  Freitag, 12. April 2013, 02:28
  ► Thema: Unglaublich - aber wahr!
 
 
Wegen der zunehmenden Zahl von ausgedientem Büromaterial mietete die Bundestagsverwaltung ein Lagergebäude an um dort die ausrangierten Gegenstände bis zu einem Verkauf zu lagern.

Weil ab und zu auch wertvollere Sachen darunter waren und das Gebäude in einem nachts sehr ruhigen Bereich lag wurde ein Nachtwächter eingestellt.

Dann kam ein Verwaltungsangestellter auf die Idee:
"Der Nachtwächter weiß ja garnicht, was er zu tun hat und wie er die Bewachung durchführen soll!"

Es wurde eine Planungsgruppe gegründet und zwei Mitarbeiter eingestellt, einer, um die Abläufe während der Rundgänge zu optimieren, ein anderer, um eine Arbeitsanweisung für den Nachtwächter zu schreiben.

Nun kamen Zweifel auf, ob denn der Nachtwächter seine Arbeit auch richtig machen würde - Abhilfe brachte eine Unterabteilung "Qualitätskontrolle" - mit zwei Mitarbeitern: Der erste untersuchte was der Nachtwächter an Berichten abgab und was er tat, der zweite Mitarbeiter hatte die Aufgabe das Protokoll zu allen Aktivitäten zu führen.

Die gewachsene Zahl von Mitarbeitenden erforderte als nächstes eine Personalstelle - besetzt mit zwei Mitarbeitern: Einer um die Zeiterfassung zu betreuen und Arbeitszeiten zu berechnen, der Zweite um die Auszahlungen vorzubereiten und durchzuführen.

Mittlerweile waren es so viele Mitarbeiter geworden, daß nach dem Personalschlüssel der Verwaltung ein Verantwortlicher benannt werden mußte, der diese Abteilung führt.
Man stellte drei Leute ein:
Einen Abteilungsleiter, einen Stellvertreter und für beide eine Sekretärin.

Das Budget für diese gesamte Operation betrug nun 918.000,- €uro. Der Haushaltsausschuß bemängelte die Höhe dieser Ausgabe und ordnete eine Kürzung an.

Man entließ den Nachtwächter.

PS:
Die anderen Mitarbeiter wurden - nach Rücksprache mit dem Personalrat, weil sie nicht gekündigt werden konnten - in andere Bereiche versetzt. Für die Bewachung engagierte man einen Dienstleister, 'outsourcing' heißt das wohl .... und wenn sie nicht gestorben sind verwalten sie noch heute ...!


Parkinsons Gesetz:
Die Größe einer öffentlichen Verwaltung
ist umgekehrt proportional zu ihrer Effizienz.

 
 

 ⌚  Mittwoch, 10. April 2013, 15:58
  ► Thema: Arbeit & Soziales
 
 
Ich suche ....
» 143 «
Ich suche immer noch nach einer Erklärung ....
 

 ⌚  Montag, 8. April 2013, 08:12
  ► Thema: 'Offene' Fragen
 
horizontal line
   
》 L I N K S 《  
 
  horizontal line
   
horizontal line
horizontal line

Quelle Button
horizontal line  23. Okt. 2014, 13:40
horizontal line  TROLLE werden - ohne jede Diskussion - gelöscht. Kommentare daher bitte immer auf der höchsten Ebene beginnen.

horizontal line
Blüte edelsten Gemütes
Ist die Rücksicht; doch zuzeiten
Sind erfrischend wie Gewitter
Goldne Rücksichtslosigkeiten.

[Quelle] horizontal line
horizontal line

                   
.

[Seit 21.02.2004]



| Impressum |
| Rechtshinweis |

 

 

XYZ


Alle Animationen in diesem Weblog - soweit nicht anders angegeben - von: http://www.free-animations.co.uk

TOP "25"

horizontal line
 
Test de Velocidad Test de Velocidad